BRK KitaPlus “Unter der Burg” 

BRK-KitaPlus "Unter der Burg" Königsberg i.BayÖffnungszeiten

06:00 bis 20:00 Uhr
Schließ­tage nur zwis­chen Wei­h­nacht­en und Neu­jahr

Zielgruppen:

Kinderkrippe für Kinder unter 3 Jahren
Kinder­garten für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Unsere Qualitätskriterien im Überblick

    • Alters­gerechte Räum­lichkeit­en
    • Qual­i­fiziertes Per­son­al mit Zusatzaus­bil­dun­gen
    • Bedarf­s­gerechte Öff­nungszeit­en und flex­i­ble Buchungszeit­en
    • Indi­vidu­elle Betreu­ung und Förderung des Kindes
    • Inten­sive Elternar­beit

Mit dem Bun­de­spro­gramm „Kita­Plus: Weil gute Betreu­ung keine Frage der Uhrzeit ist“, gefördert vom Bun­desmin­is­teri­um für Fam­i­lie, Senioren, Frauen und Jugend, soll Eltern durch eine Erweiterung der Öff­nungszeit­en von Kindertage­sein­rich­tun­gen und Kinderpflegestellen die Vere­in­barkeit von Fam­i­lie und Beruf erle­ichtert wer­den.
→ weit­er­lesen…

BRK Mittags- und Ganztagsbetreuung an Schulen

Wir gehen neue Wege”

Freizeit­päd­a­gogis­che Ange­bote

  • Förderung sozialer Kom­pe­ten­zen
  • Train­ing leben­sprak­tis­ch­er Fer­tigkeit­en
  • Auf­bau eines sin­nvollen Freizeitver­hal­tens
  • Aktio­nen und Pro­jek­te
  • Feste und Feiern
  • Aus­flüge

→ weit­er­lesen…

uponor:
„Familienorientierte Personalpolitik“

Uponor - simply moreDie Fir­ma Uponor kooperiert mit dem Mehrgen­er­a­tio­nen­haus in der Kinder­be­treu­ung

Kinder­be­treu­ung stellt sich für viele beruf­stäti­gen Müt­ter und Väter als schwierige Auf­gabe dar. Die Betreu­ungsmöglichkeit­en in der näheren Umge­bung des Unternehmens entsprechen oft nicht dem Bedarf der Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er, weil Öff­nungszeit­en zu kurz beziehungsweise unflex­i­bel sind. Ger­ade in den Ferien­zeit­en haben beruf­stätige Eltern keine Ange­bote die unter 5 Jährige betreuen und für Schulkinder gibt es oft keine freizeit­päd­a­gogis­chen Ferien­pro­gramme die sich an den Bedürfnis­sen und Bedarfe der Arbeit­nehmer eines Unternehmens ori­en­tieren.
→ weit­er­lesen…

Sparkasse Ostunterfranken

MGH-Kooperationspartner: Sparkasse OstunterfrankenKoope­ra­tion zwis­chen der Sparkasse Ost­unterfranken und dem Mehrgen­er­a­tio­nen­haus
Haß­furt im Bere­ich der Kinder­be­treu­ung.

Die Sparkasse Ostun­ter­franken ist sich der Her­aus­forderung, Beruf und Fam­i­lie unter einen Hut zu brin­gen, bewusst und hil­ft deshalb ihren Mitar­beit­ern bei der Suche nach ein­er qual­i­fizierten Kinder­be­treu­ung in den Ferien­zeit­en.

Mit ein­er fam­i­lien­be­wussten Per­son­alpoli­tik fördert und unter­stützt die Sparkasse ihre Mitar­beit­er.

Die Sparkasse Ostun­ter­franken ist ein ver­lässlich­er Part­ner für die Men­schen im Land­kreis Haßberge. Mit einem Mark­tan­teil von über 50% im Pri­vatkun­den-Bere­ich ist sie ein wichtiger Finanz­di­en­stleis­ter vor Ort – mit zahlre­ichen Fil­ialen und SB-Ein­rich­tun­gen und ca. 280 Mitar­beit­ern.

Kreisjugendamt Haßberge — Familienbüro

Im Fam­i­lien­büro wur­den fol­gende Auf­gaben des Kreisju­gen­damtes zusam­menge­fasst:

    • Ver­mit­tlung von Frühen Hil­fen
    • Koor­dinierende Kinder­schutzstelle
    • Koor­dinierungsstelle Fam­i­lien­bil­dung
    • Qual­i­fizierung und Ver­mit­tlung von Tagsmüt­tern
    • Jugend­hil­fe­pla­nung

    Seit vie­len Jahren arbeit­et das Kreisju­gen­damt-Fam­i­lien­büro mit dem Mehr­genera­tio­nen­haus Haß­furt zusam­men und ini­ti­iert für Fam­i­lien im Land­kreis Haßberge niedrig­schwel­lige Bil­dungsange­bote.
    → weit­er­lesen…

    Pflegestützpunkt Haßberge

    Pflegestützpunkt HaßbergeDer Pflegestützpunkt Haßberge ist Anlauf­stelle für Fra­gen rund um das The­ma Pflege.

    Neben Infor­ma­tio­nen über geset­zliche Leis­tun­gen erhal­ten Rat- und Hil­fe­suchende Auskün­fte über regionale Pflege- und Betreu­ungsange­bote und Hil­festel­lung bei der Inanspruch­nahme der Leis­tun­gen. Das Mehrgen­er­a­tio­nen­haus Haß­furt mit der Fach­stelle für pfle­gende Ange­hörige gibt eben­falls qual­i­fizierte und konkrete Hil­festel­lung im Pflege- und Betreu­ungsall­t­ag.
    → weit­er­lesen…

    Malteser – Trauertreff Haßfurt

    Maltheser - Trauertreff HaßfurtDer Tod eines nah­este­hen­den Men­schen stürzt Ange­hörige häu­fig in eine Leben­skrise, in der sie ihre Auf­gaben und ihren All­t­ag vorüberge­hend nicht mehr bewälti­gen kön­nen. In ein­er kom­pe­tent betreuten Trauer­gruppe bekom­men sie Unter­stützung und erfahren, dass andere Trauernde ein ähn­lich­es Gefühlschaos erleben. 

    Die Besucherin­nen und Besuch­er des Trauertr­e­ffs haben außer­dem die Möglichkeit, an den Betreu­ungs- und Ent­las­tungsange­boten des Mehrgen­er­a­tio­nen­haus­es teilzunehmen. Im Gegen­zug kann das Team des Mehrgen­er­a­tio­nen­haus­es auf die Bedarfe und Bedürfnisse der Fam­i­lien indi­vidu­ell reagieren und auf den Trauertr­e­ff hin­weisen.
    → weit­er­lesen…

    Schlemmer Haßfurt

    Vere­in­barkeit von Fam­i­lie und Beruf durch Koope­ra­tion mit Mehrgen­er­a­tio­nen­haus“

    Die Vere­in­barkeit von Fam­i­lie und Beruf ist eine wichtige Grund­lage für eine erfol­gre­iche Arbeit und zufriedene Mitar­beit­er. Schlem­mer set­zt sich deshalb durch die Koope­ra­tion mit dem Mehrgen­er­a­tio­nen­haus in Haß­furt für diese Belange ein. Durch die Zusam­me­nar­beit wird allen Mitar­beit­ern eine flex­i­ble und zuver­läs­sige Kinder­be­treu­ung während der Ferien­zeit­en zugesichert. Für Kinder zwis­chen 6 und 12 Jahren wird ein abwech­slungs- und erleb­nis­re­ich­es Ferien­pro­gramm durch geschultes Per­son­al ange­boten.

    Schlem­mer ermöglicht mit dieser Koope­ra­tion nicht nur eine zuver­läs­sige Ferien­be­treu­ung, son­dern freut sich zugle­ich, die Zusam­me­nar­beit mit der Region zu stärken und eine soziale Ein­rich­tung zu unter­stützen.

    → weit­er­lesen…

    Seniorenbeirat der Stadt Haßfurt

    Logo Seniorenbeirat der Stadt HaßfurtIm April 2001 wurde von der Stadt Haß­furt zur Förderung der Belange älter­er Mit­bürg­er ein Beirat ins Leben ge­rufen. Dieser Beirat erhielt die Beze­ich­nung „Senio­ren­beirat der Stadt Haß­furt“. Der Senioren­beirat berät den Stad­trat, dessen Auss­chüsse und die Ver­wal­tung in grund­sät­zlichen Angele­gen­heit­en älter­er Mit­bürg­er. Er ver­ste­ht sich als Organ der Mei­n­ungs­bil­dung und des Erfahrungsaus­tausches auf sozialem, wirt­schaft­lichem und kul­turellem Gebi­et.

    Er ver­tritt die gemein­samen Inter­essen der Senior­in­nen und Senioren in der Öffentlichkeit. Um dies zu erre­ichen, arbeit­et der Senioren­beirat möglichst eng mit den altenpoli­tisch engagierten Grup­pen des kirch­lichen und gesellschaftlichen Lebens, dem Stad­trat sowie mit der Ver­wal­tung der Stadt Haß­furt zusam­men.
    → weit­er­lesen…

    GerlPrint IRP

    GerlPrint IRP HaßfurtGerl­Print Inter­net & Real­World Pub­li­ca­tions hat ehre­namtlich die Erstel­lung und Pflege unseres Inter­net-Auftritts über­nom­men.

    Bir­git Ger­ling aus Haß­furt konzip­iert und real­isiert Web­sites in enger Zusam­me­nar­beit mit ihren Kun­den, in deutsch und/oder englisch, mit Blogs, Online-Shops, Foren, Live-Chat … und legt dabei beson­deres Augen­merk auf Such­maschi­nenop­ti­mierung, Nutzerfreund­lich­keit und Sicher­heit­saspek­te.

    Zu ihrem weit­eren Ange­bot im Bere­ich Pub­lika­tions­di­en­stleis­tun­gen gehören Buch­produktion und Über­set­zun­gen aus dem Englis­chen sowie Lek­torat für christliche Ver­lage und Autoren. → weit­er­lesen…