Fachtagung “Unsere Zukunft – selbstbestimmt und engagiert”

am 15. Novem­ber 2012 – 17:00 bis 20:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Land­rats­amt
The­ma: “Demenz mit­ten­drin”

Dazugehören – Demenz – verstehen, annehmen,
miteinander leben”

Fach­vor­trag
der Fach­stel­le für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge / BRK KV Haß­ber­ge, MGH Haß­furt

Demenz ist all­täg­lich. Ein öffent­li­ches Bewusst­sein dafür gibt es aller­dings nicht. Dabei kann es sich die Gesell­schaft nicht leis­ten ein­fach weg­zu­se­hen. Wir haben die­sen Hand­lungs­be­darf erkannt und wol­len uns für mehr Lebens­qua­li­tät der Betrof­fe­nen ein­set­zen. Neben dem Abbau von Vor­be­hal­ten und einer Ent­ta­bui­sie­rung der Demenz­er­kran­kung soll für die Betrof­fe­nen die Teil­ha­be am Leben ver­bes­sert wer­den. Berüh­rungs­ängs­te sol­len abge­baut, der Umgang mit Demenz­er­krank­ten soll „selbst­ver­ständ­lich” wer­den. Dabei legen wir einen Fokus auf die Ver­bin­dung von pro­fes­sio­nel­len Hilfs- und Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­ten mit bür­ger­schaft­li­chem Enga­ge­ment auf Augen­hö­he.

Körpererfahrung durch Bewegung und Entspannung

am Mo., 22.10.2012, 9:30 bis 11:00 Uhr / Kurs B6-2.12

Ange­bot für Eltern und Kin­der
bis zum 12. Monat
Ver­an­stal­tungs­ort: MGH Haß­furt,
Am Markt­platz 10

Gemein­sa­me Kör­per­er­fah­rung för­dert die Eltern-Kind-Bezie­hung und die kör­per­li­che und geis­ti­ge Ent­wick­lung Ihres Kin­des.

→ wei­ter­le­sen…

Liebeslieder für alle Generationen

am Don­ners­tag, 18. Okto­ber, um 19:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Café-Bis­tro “Offe­ner Treff”

Kann denn Lie­be Sün­de sein” - unter die­sem Mot­to steht der Chan­son-Abend der öster­rei­chi­schen Sän­ge­rin Chris­ti­ne Oster­ber­ger. Beglei­tet wird sie vom Pia­nis­ten und Gitar­ris­ten Hans Zinkl.

Kar­ten­vor­be­stel­lung unter Tel. 09521–952825-0:  EUR 12,00
(Abend­kas­se: EUR 14,00 – Schü­ler: EUR 6,00)

Vortrag: Demenz – was nun?

am 11.10.2012 um 14.30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort:  Stadt­hal­le Haß­furt

Demenz – was nun?”

Ein Vor­trag in Koope­ra­tion mit dem Pfle­ge­stütz­punkt Haß­ber­ge
mit Tina Len­hard und Dorith Böhm-Näder

(Ein­tritt kos­ten­los)

Senioren surfen im Internet

Neu­er Kurs star­tet am 10.10.2012, 17:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Hass­furt

Stefanie Schneyer aus Zeil und Christoph Lange aus Königsberg beim Surfen im Internet

Das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt star­tet mit dem Bil­dungs­pa­ten des Com­pu­ter-Mitt­wochs im MGH, Herrn Mar­tin Lud­wig aus Haß­furt, einen neu­en Kurs: “Senio­ren sur­fen im Inter­net”.

Mar­tin Lud­wig bringt auf ein­fa­che Art und Wei­se inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern die Viel­falt des WORLD WIDE WEB bei. Ers­ter Ter­min ist der 10.10. um 17:00 Uhr im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt, wei­te­re Ter­mi­ne wer­den noch bekannt gege­ben.

Bei Inter­es­se und zur Anmel­dung wen­den Sie sich bit­te an das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt, Am Markt­platz 10,97437 Hass­furt,  09521 /952825–0.

Brotzeit ohne Grenzen

27.09.2012, 16.00 Uhr
im Café Bis­tro “Offe­ner Treff” des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses Haß­furt

Alle Patin­nen, Paten und Paten­kin­der sind herz­lich ein­ge­la­den zum Paten­schafts­tref­fen “Brot­zeit ohne Gren­zen”. Als Dan­ke­schön für die Hil­fe und das Enga­ge­ment ihrer Paten brin­gen die Paten­kin­der kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten ihres Hei­mat­lan­des mit. Auch alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich will­kom­men!

Brotzeit ohne Grenzen

Schon im letz­ten Jahr war die Brot­zeit ohne Gren­zen ein vol­ler Erfolg und es wur­de gemein­sam geschlemmt. Bei mexi­ka­ni­scher Tor­til­la, rus­si­schem Gebäck und frän­ki­schem Gerupf­ten lern­ten sich die Enga­gier­ten des Pro­jek­tes BILDUNGSPATENSCHAFTEN – Enga­ge­ment macht stark” und ihre Schütz­lin­ge ken­nen.

Pflege daheim – leichtgemacht

Mon­tag, 10. Sep­tem­ber 2012 um 15.00 Uhr im MGH Hass­furt, Am Markt­platz 10

Oft sind es kleine und einfache Dinge,
welche die Pflege daheim erleichtern.

Wir möch­ten Ihnen am Mon­tag, 10. Sep­tem­ber 2012 eine klei­ne Aus­wahl an Hilfs­mit­teln vor­stel­len, die den Umgang in all­täg­li­chen Situa­tio­nen erleich­tern. Damit Sie wie­der ein Stück an Lebens­qua­li­tät zurück gewin­nen, sich sicher füh­len und Ihre Selb­stän­dig­keit erhal­ten kön­nen.

Fach­stel­le für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge
Dorith Böhm-Näder
Anmel­dung  unter Tel. 09521 – 95 28 250

[Ver­an­stal­tungs-Fly­er]

FRAUEN mittendrin statt nur dabei …

Am 19. Juli ’12 ver­an­stal­tet die Beauf­trag­te für Chan­cen­gleich­heit am Arbeits­markt von der  Initia­ti­ve “Per­spek­ti­ve Wie­der­ein­stieg” der Agen­tur für Arbeit Schwein­furt, Frau Doris Küf­ner-Schön­fel­der,  in unse­ren Räu­men einen Info- und Akti­ons­tag mit Vor­trä­gen, Bera­tung und Work­shops unter dem Titel “FRAUEN mit­ten­drin statt nur dabei”.

FRAUEN mittendrin statt nur dabei - Arbeitsmarkt für Frauen - Wiedereinstieg leicht gemachtArbeitsmarkt für Frauen -
Wiedereinstieg leicht gemacht

Auch heu­te noch liegt die Haupt­last der Fami­li­en­pflich­ten meist bei den Frau­en. Haus­halt, Kin­der­be­treu­ung, Pfle­ge von Ange­hö­ri­gen und vie­les mehr müs­sen Frau­en als Fami­li­en­ma­na­ge­rin täg­lich bewäl­ti­gen. Vie­le Frau­en wol­len oder müs­sen nach der Fami­li­en­pha­se wie­der arbei­ten und hof­fen dann trotz aller Ver­pflich­tun­gen schnell einen pas­sen­den Arbeits­platz zu fin­den.

Die Ver­an­stal­tung beginnt um 9:00 Uhr mit einem Gruß­wort des Land­rats Rudolf Hand­wer­ker und endet gegen 16:00 Uhr.

Ein­tritt und Kin­der­be­treu­ung sind kos­ten­frei! Bit­te mel­den Sie Ihr Kind recht­zei­tig an!

Aus­führ­li­che Infor­ma­ti­on fin­den Sie im Ver­an­stal­tungs­fly­er.