Ausstellung: Fotodokumentation

Bei der Ausstellungseröffnung (Selfie: René Ruprecht)Seit Mai 2016 ist das Mehr­gene­ra­tio­nen­haus Haß­furt im Son­der­pro­gramm „Zusam­men­halt fördern, Inte­gra­tion stärken“ des Bay­erischen Staats­minis­te­riums für Arbeit und Soziales, Fam­i­lie und Inte­gra­tion für Men­schen mit Flucht­geschichte aktiv.

Mit Unter­stützung von vie­len frei­willig En­ga­gierten aus dem gesamten Land­kreis war es uns möglich, zusät­zliche Inte­gra­tions­maß­nah­men für Men­schen mit Migra­tions- und Flucht­geschichte erfol­gre­ich auf den Weg zu brin­gen. Dabei ist es uns gelun­gen, nicht nur zu helfen, son­dern Men­schen mit Flucht­geschichte dafür zu begeis­tern, sich mit ihren Tal­en­ten einzubrin­gen, um somit ihre eigene Inte­gra­tion voranzutreiben und selb­st zu Engagierten zu wer­den.

Wir freuen uns, dass wir mit Unter­stützung des Bay­erischen Staatsmin­is­teri­ums für Arbeit und Soziales, Fam­i­lie und Inte­gra­tion un der Stadt Haß­furt diese geleis­tete Arbeit in Form ein­er

Fotodokumentation im Projekt
„Zusammenhalt fördern, Integration stärken“

den Bürg­erin­nen und Bürg­ern im Land­kreis aufzeigen kön­nen und damit auch das her­aus­ra­gende Engage­ment der vie­len frei­willig Engagierten wertschätzen.

Am 24. Mai 2017 um 17.00 Uhr wurde die Fotodoku­men­ta­tion offiziell von Her­rn Dr. Andreas Frank, Leit­er des Refer­ats III 1 Grund­satzfra­gen der Gen­er­a­tio­nen­poli­tik des Bay­erischen Staatsmin­is­teri­um für Arbeit und Soziales, Fam­i­lie und Inte­gra­tion eröffnet.

Ausstellung Fotodokumentation

Gruß­worte sprachen der 1. Bürg­er­meis­ter der Stadt Haß­furt Herr Gün­ther Wern­er, der Vor­sitzende des BRK Kreisver­ban­des Haßberge und Lan­drat Wil­helm Schnei­der
sowie der Land­tagsab­ge­ord­nete Herr Stef­fen Vogel MdL.

Wir laden Sie ein, die Fotodoku­men­ta­tion „Zusam­men­halt fördern, Inte­gra­tion stärken“ zu besuchen.

Die Ausstel­lung ist ab dem 26. Mai 2017 bis 13. Juni 2017 täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Kun­sthaus der Stadt Haß­furt in der Haupt­straße 35 geöffnet und endet mit der Finis­sage am Dien­stag, 13. Juni, 15:00 bis 17:00 Uhr.

Frei­willig Enga­gier­te aus dem Mehrgen­er­a­tio­nen­haus wer­den während der Öff­nungstage durch die Ausstel­lung führen und von ihren Pro­jek­ten und ihrem Engage­ment erzählen. Zur Ausstel­lung ist ein Beglei­theft erschienen.

Links zum The­ma:
→ Presseartikel: “Ver­trauen und Zusam­men­halt in unsicheren Zeit­en” (Chr. Reuther)
→ Down­load: Beglei­theft zur Fotodoku­men­ta­tion
→ Ein­ladung: Fotodoku­men­ta­tion im Son­der­pro­gramm “Zusam­men­hang fördern,
     Inte­gra­tion stärken”