Soziales Engagement trotz Berufstätigkeit

Soziales Engagement trotz Berufstätigkeit

Frän­ki­scher Tag / Das Echo – 16./17.08.2019

Das Haßfurter Expertennetzwerk“ zeigt eindrucksvoll, dass sich auch Unternehmerinnen und Unternehmer für ihre Stadt engagieren

Je­der, der mit­ten im Be­rufs­le­ben steht, weiß, was es be­deu­tet, Er­werbs­tä­tig­keit, Fa­mi­lie und Frei­zeit un­ter ei­nen Hut zu brin­gen. Je­doch gibt es Un­ter­neh­me­rin­nen und Un­ter­neh­mer in und um Haß­furt, die sich trotz Selb­stän­dig­keit für das so­zia­le Wohl­erge­hen in Stadt und Land­kreis engagieren.

Mitt­ler­wei­le ha­ben sich zwölf Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten ih­res Fach­ge­bie­tes als frei­wil­lig en­ga­gier­tes Ex­per­ten­netz­werk“ mit dem Mehr­ge­nera­tio­nen­haus zu­sam­men­ge­schlos­sen und ar­bei­ten seit­her eng zusammen.

Soziales Engagement trotz Berufstätigkeit - Das „Expertennetzwerk“ des Mehrgenerationenhauses Haßfurt

Mit da­bei sind (Bild v.l.n.r.): Die Rek­to­rin der Grund­schu­le Gi­se­la Schott, die Heil­prak­ti­ke­rin für Psy­cho­the­ra­pie Ni­co­le Graf, der Fach­arzt für Kar­dio­lo­gie Dr. med. Win­fried Schorb, die Leh­re­rin und Mit­ar­bei­te­rin der BRK-Mit­tags- und Ganz­tags­be­treu­ung Anja Lind­ner, der Frau­en­arzt Dr. med. Pe­ter Jung, die MGH-Pro­jekt­mit­ar­bei­te­rin Si­mo­ne Hüm­mer, der Kin­der- und Ju­gend­arzt Dr. Ar­man Behdja­ti-Lind­ner, die Heb­am­me Do­ro­thea Roth­mann, der Er­go­the­ra­peut El­mar Wein­beer, die Dou­la Stef­fi Wohl­le­ben, die Lo­go­pä­din Fa­bio­la Ruß, die Haus­wirt­schaf­te­rin und Leh­re­rin Ber­na­det­te Sche­ga-Schmitt und die Still­be­ra­te­rin i.A. Tan­ja Dürr­beck (fehlt auf dem Bild). (Foto: Ca­ro­lin Ullrich)

Aus der Mo­ti­va­ti­on her­aus, das MGH mit sei­ner brei­ten An­ge­bots­pa­let­te fach­lich zu be­ra­ten, aber auch be­darfs­ge­recht An­ge­bo­te für Fa­mi­li­en al­ler Al­ters­stu­fen in ih­rer Stadt mit­zu­ge­stal­ten, grün­de­te sich das Ex­per­ten­netz­werk“. Die Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten un­ter­stüt­zen mit ih­rem Wis­sen bei der Pla­nung und Durch­füh­rung des MGH-Pro­gramms als Fa­mi­li­en­bil­dungs­stät­te. Sie hal­ten Vor­trä­ge aus ih­rem Fach­ge­biet und ste­hen be­ra­tend zur Sei­te. Auch fin­den re­gel­mä­ßi­ge Netz­werk­tref­fen im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus statt, wo alle ne­ben ih­rem Be­rufs­all­tag zum fach­li­chen Aus­tausch zu­sam­men kom­men. Al­len liegt am Her­zen, dass den Fa­mi­li­en Hil­fe kurz­fris­tig, un­bü­ro­kra­tisch und ohne Re­zept zu Gute kommt. Die­ses ein­zig­ar­ti­ge Gre­mi­um steht dem MGH mit viel Know-How, so­wie frei­wil­lig ge­leis­te­ten und un­ent­gelt­li­chen Stun­den zur Sei­te. Die­ses En­ga­ge­ment ist von un­schätz­ba­rem Mehr­wert für die Stadt und ihre Bür­ger“, lobt Si­mo­ne Hüm­mer aus dem Mehr­ge­nera­tio­nen­haus die tol­le Zusammenarbeit.

Die Einsatzbereiche sind vielfältig

Logopädin Fabiola Ruß (Foto: René Ruprecht)

Lo­go­pä­din Fa­bio­la Ruß be­rät das Team in­ten­siv, wenn es um An­ge­bo­te für Sprach­ent­wick­lung und Sprach­för­de­rung geht.
(Foto: René Ruprecht)

Fa­bio­la Ruß als Lo­go­pä­din be­rät das MGH-Team bei­spiels­wei­se in­ten­siv, wenn es um An­ge­bo­te zur Sprach­för­de­rung und Sprach­ent­wick­lung geht und ver­mit­telt Kin­der in das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus, die kein Re­zept für Sprach­för­de­rung er­hal­ten, aber den­noch be­nö­ti­gen. Der Kin­der- und Ju­gend­arzt Dr. Ar­man Behdja­ti-Lind­ner ist Pate des Ba­by­sit­ter-Lehr­gangs und bil­det Ba­by­sit­ter al­ler Ge­nera­tio­nen mit aus, in­dem er über Um­gang mit Kin­dern und Kin­der­krank­hei­ten referiert.

El­mar Wein­beer ent­wi­ckelt Fe­ri­en­pro­gramm­in­hal­te zum Be­reich Grafomotorik“/Psychomotorik“ und hält auch al­ters­be­zo­ge­ne Vor­trä­ge, un­ter an­de­rem zum The­ma Sturz­prä­ven­ti­on“. Frau­en­arzt Dr. Pe­ter Jung ver­teilt Ba­by­pa­ke­te an wer­den­de Müt­ter in sei­ner Pra­xis und fun­giert als Mul­ti­pli­ka­tor bei den Fa­mi­li­en. Im MGH bie­tet dann Heb­am­me Do­ro­thea Roth­mann ei­nen Ge­burts­vor­be­rei­tungs­kurs so­wie Ba­by­mas­sa­ge für die jun­gen El­tern an. Fra­gen rund um’s Stil­len kann Still­be­ra­te­rin (in Aus­bil­dung) Tan­ja Dürr­beck im Of­fe­nen Still­treff be­ant­wor­ten. Und wenn wer­den­de El­tern eine Ge­burts­be­glei­tung durch die Dou­la Stef­fi Wohl­le­ben wün­schen, so kann über das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus eine Ver­mitt­lung stattfinden.

Anja Lindner, Elmar Weinbeer und Fabiola Ruß (Foto: René Ruprecht)

In re­gel­mä­ßi­gen Netz­werk­tref­fen fin­det ein re­ger Aus­tausch statt (v.l.n.r.: . Anja Lind­ner, El­mar Wein­beer, Fa­bio­la Ruß).
(Foto: René Ruprecht)

Der Fach­arzt für Kar­dio­lo­gie Dr. med. Win­fried Schorb hat pas­send zu sei­nem Fach­ge­biet die Pa­ten­schaft der E‑­Bike-Grup­pe über­nom­men und klärt auf, wenn es um’s Herz geht. Haus­wirt­schaf­te­rin und Leh­re­rin Ber­na­det­te Sche­ga-Schmitt en­ga­giert sich, wenn äl­te­re Men­schen prak­ti­sche Tipps für eine ge­sun­de Le­bens­wei­se im Al­ter er­ler­nen wol­len. Leh­re­rin Anja Lind­ner en­ga­giert sich seit der ers­ten Stun­de im Fe­ri­en­pro­gramm Fit für die Schu­le“ und ist das Bin­de­glied zur BRK-Mit­tags- und Ganz­tags­be­treu­ung in Haßfurt.

Gi­se­la Schott, die Rek­to­rin der Grund­schu­le in Haß­furt, weiß bes­tens Be­scheid, wenn es um Bil­dungs­über­gän­ge in die Grund­schu­le und wei­ter­füh­ren­de Schu­len geht. Heil­prak­ti­ke­rin für Psy­cho­the­ra­pie Ni­co­le Graf ist neu da­bei und bringt sich ein, wenn es bei­spiels­wei­se um Selbst­für­sor­ge und psy­chi­sche Ge­sund­heit geht.

Das au­ßer­or­dent­li­che En­ga­ge­ment des Ex­per­ten­netz­wer­kes“ er­streckt sich so­mit über die un­ter­schied­lichs­ten Ein­satz- und The­men­be­rei­che und ver­mit­telt In­for­ma­tio­nen und ein Hand­lungs­wis­sen zu vie­len Be­lan­gen für alle Ge­nera­tio­nen. So er­gänzt sich das Ex­per­ten­netz­werk mit dem MGH zu ei­ner sor­gen­den Ge­mein­schaft für Jung und Alt“, wie Dr. Ar­man Behdja­ti-Lind­ner tref­fend formuliert.

 

© 2021 Mehr­genera­tionen­haus Haßfurt.

Diese WebSite wurde erstellt von GerlPrint Haßfurt.

error: Inhalt kann nicht kopiert werden!
Zum Seitenanfang
Skip to content
This Website is committed to ensuring digital accessibility for people with disabilitiesWe are continually improving the user experience for everyone, and applying the relevant accessibility standards.
Conformance status

Hier können Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken oder diese Website ohne Einschränkung
der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden.

Sie können Ihr Einverständnis jederzeit zurücknehmen, indem Sie in der [ Datenschutzerklärung ] den Button "Cookies löschen" anklicken.

Schließen