PRESSEMELDUNG: Familienbildungsstätte

Mehrgenerationenhaus Haßfurt ist jetzt offiziell Familienbildungsstätte

8. April 2019

Das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus (MGH) Haß­furt unter der Trä­ger­schaft des Baye­ri­schen Roten Kreu­zes ist nun Mit­glied in der Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft (LAG) Baye­ri­scher Fami­li­en­bil­dungs­stät­ten e.V. und darf sich somit offi­zi­ell Fami­li­en­bil­dungs­stät­te nen­nen.

Seit dem Start vor 10 Jah­ren unter­stützt das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus als Fami­li­en­bil­dungs­stät­te Fami­li­en mit Ange­bo­ten zu vie­len Lebens­la­gen und Lebens­fra­gen, ins­be­son­de­re auch bei der Bil­dung und Erzie­hung von Kin­dern und bie­tet Fami­li­en Bera­tung und Beglei­tung durch päd­ago­gisch aus­ge­bil­de­tes Fach­per­so­nal an. Das MGH hat sich dabei stets an den Bedürf­nis­sen der Eltern und an den unter­schied­li­chen Lebens­pha­sen der Fami­li­en ori­en­tiert.

Die Stär­kung von All­tags­kom­pe­ten­zen zieht sich daher als Grund­la­ge durch die statt­fin­den­den Betreu­ungs-, Bera­tungs- und Bil­dungs­an­ge­bo­te rund um die Geburt, für Fami­li­en mit Klein­kin­dern oder mit Kin­dern im Kita- und Schul­al­ter.

Auch das gegrün­de­te frei­wil­lig enga­gier­te Exper­ten­netz­werk mit dem Kin­der- und Ju­gend­arzt, Frau­en­arzt, Logo­pä­din, Ergo­the­ra­peu­ten, Leh­re­rin, Grund­schul­rek­to­rin, Heb­am­me, Dou­la-Geburts­be­glei­te­rin sowie einer Still­be­ra­te­rin ent­wi­ckeln gemein­sam mit dem MGH Ange­bo­te zur Unter­stüt­zung der Fami­li­en im Land­kreis. So erhal­ten die jun­gen Fami­li­en in Eltern-Kind-Grup­pen bei­spiels­wei­se früh­zei­tig prak­ti­sche Anre­gun­gen zur För­de­rung der Bedürf­nis­se ihrer Kin­der. Wäh­rend der Geburts­vor­be­rei­tungs­kur­se oder im Offe­nen Still­treff erhal­ten die Eltern die Mög­lich­keit, sich unter­ein­an­der aus­zu­tau­schen und gleich­zei­tig ste­hen die Exper­ten ihnen mit Rat und Tat zur Sei­te.

Doch auch die zahl­rei­chen MGH Fami­li­en- und Bil­dungs­pa­ten beglei­ten Fami­li­en über län­ge­re Stre­cken auf Bil­dungs­we­gen und Bil­dungs­über­gän­gen.

MGH-Repräsentantinnen bei der Aufnahme in die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Bayerischer Familienbildungsstätte n e.V.

(v.l.n.r.:) Anja Lind­ner (Leh­re­rin und frei­wil­lig Enga­gier­te im MGH Exper­ten­netz­werk), Lisa Gey­er (Stv. Lei­tung im MGH), Ste­pha­nie Lau­ter­bach (Geschäfts­füh­rung LAG Baye­ri­scher Fami­li­en­bil­dungs­stät­ten e.V.) sowie Dr. Bri­gitt Schwarz­mann (1. Vor­sit­zen­de des Ver­eins). (Foto: MGH)

Aufnahme als Familienbildungsstätte nach der Mitgliederabstimmung in Tutzing

Nach einem durch das MGH gestell­ten Auf­nah­me­an­trag und Ein­rei­chung eines päd­ago­gi­schen Kon­zep­tes mach­ten sich Lisa Gey­er und Anja Lind­ner auf den Weg nach Tutz­ing (bei Mün­chen), um die Fami­li­en- und Bil­dungs­an­ge­bo­te des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses dem LAG-Gre­mi­um vor­zu­stel­len. Nach der Mit­glie­der­ab­stim­mung wur­de das MGH dann offi­zi­ell in die Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft (LAG) Baye­ri­scher Fami­li­en­bil­dungs­stät­ten e.V. auf­ge­nom­men.

Wir freu­en uns sehr dar­über, in dem Gre­mi­um mit­zu­wir­ken, und for­cie­ren natür­lich auch den Erfah­rungs­aus­tausch mit ande­ren Fami­li­en­bil­dungs­stät­ten und Insti­tu­tio­nen“, so Lisa Gey­er. „Auch wer­den wir die viel­fäl­ti­ge Ange­bots­pa­let­te erwei­tern, was natür­lich den Fa­milien und frei­wil­lig Enga­gier­ten in der Stadt Haß­furt und dem Land­kreis zugu­te kommt. Denn Fami­li­en­bil­dung sehen wir als wirk­sa­me Zukunfts­in­ves­ti­ti­on in der Genera­tio­nen­fol­ge in den Fami­li­en.“


Links zum The­ma:
Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft (LAG) Baye­ri­scher Fami­li­en­bil­dungs­stät­ten e.V.
→ Neu­es Ange­bot Offe­ner Still­treff
→ Pro­jekt­vor­stel­lung Baby- und Klein­kind­treff
→ Pro­jekt­vor­stel­lung Beglei­te­ter Eltern­treff
Geburts­vor­be­rei­tungs­kurs 25. März – 22. April, jeweils mon­tags 18 – 20 Uhr