MGH Haßfurt als Digital-Kompass-Standort ausgezeichnet

Haß­fur­ter Tag­blatt – 26.06.2019 – Chris­ti­an Li­cha

MGH Haßfurt als Digital-Kompass-Standort ausgezeichnet (Foto: Christian Licha)

Sa­bi­ne Wolf vom Ver­ein Si­cher im Netz e. V.” über­reich­te die Aus­zeich­nung des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses zum Di­gi­tal-Kom­pass Stand­ort an die Lei­te­rin Gud­run Gre­ger (Vier­te von links) und ih­rem Team. Mit ihr freu­ten sich Land­rat Wil­helm Schnei­der (Drit­ter von rechts), drit­ter Bür­ger­meis­ter Ste­phan Schnei­der (rechts) und ei­ni­ge Stadt­rä­te. (Foto: Chris­ti­an Li­cha)

Zum Di­gi­tal-Kom­pass Stand­ort wur­de am Mitt­woch das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus in Haß­furt aus­ge­zeich­net. Sa­bi­ne Wolf vom Ver­ein Si­cher im Netz e. V.”, der das Pro­jekt be­treut, freu­te sich über eine wei­te­re lo­ka­le An­lauf­stel­le, von der ins­ge­samt 75 in ganz Deutsch­land ge­plant sind. Di­gi­tal-Kom­pass Stand­or­te sind lo­ka­le In­sti­tu­tio­nen für Men­schen, die Un­ter­stüt­zung im Um­gang mit di­gi­ta­len Me­di­en und Ge­rä­ten su­chen. Sie bie­ten viel­fäl­ti­ge In­for­ma­ti­ons- und Dia­log­an­ge­bo­te und un­ter­stüt­zen äl­te­re Men­schen im sou­ve­rä­nen Um­gang mit dem In­ter­net. Sie sind zu­gleich An­lauf­stel­le für In­ter­net­lot­sin­nen und ‑lot­sen, die sich wei­ter­bil­den und ihr Wis­sen be­son­ders an Äl­te­re wei­ter­ge­ben möch­ten.

Die An­ge­bo­te im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus sind bes­tens ge­eig­net, äl­te­ren men­schen die Welt der Di­gi­ta­li­sie­rung nä­her zu brin­gen , da­mit sie die­se für ihre ei­ge­nen Be­dürf­nis­se an­wen­den kön­nen, sag­te Land­rat Wil­helm Schnei­der in sei­nem Gruß­wort und er­gänz­te Es ist wich­tig, dass die äl­te­re Ge­nera­ti­on jetzt den An­schluss hält, um sich das täg­li­che Le­ben zu er­leich­tern und selbst­be­stimmt am ge­sell­schaft­li­chen Le­ben teil­zu­ha­ben”. Schei­der be­dank­te sich bei Gud­run Gre­ger, der Lei­te­rin des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses, ih­rer Stell­ver­tre­te­rin Lisa Gey­er und dem gan­zen Team für das au­ßer­or­dent­li­che En­ga­ge­ment. Die Aus­zeich­nung ist eine Wert­schät­zung für die Ar­beit, die im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus ge­leis­tet wird”, so der Land­rat, der die er­folg­rei­che Be­wer­bung zum Di­gi­tal-Kom­pass Stand­ort als Zei­chen für die Viel­falt des An­ge­bo­tes sieht, die jetzt schon der Be­völ­ke­rung zur Ver­fü­gung steht.

Auch die Stadt Haß­furt ist stolz auf die Aus­zeich­nung, be­ton­te drit­ter Bür­ger­meis­ter Ste­phan Schnei­der. Ge­mein­sam und Hand in Hand en­ga­gie­ren sich Bür­ger, Ex­per­ten, In­ter­net­lot­sen, Schü­ler der Hein­rich-Thein-Be­rufs­schu­le vom Fach­be­reich IT und seit neu­es­tem auch die Aus­zu­bil­den­den der Spar­kas­se Schwein­furt-Haß­ber­ge vor­bild­lich und leis­ten Groß­ar­ti­ges. Durch die­se Aus­zeich­nung wird ge­si­chert, dass ge­winn­brin­gen­de Netz­wer­ke zu dem wich­ti­gen und ge­sell­schafts­ver­än­dern­denn The­ma Di­gi­ta­li­sie­rung ent­ste­hen und die­ser be­deu­ten­de Mehr­wert für die Kom­mu­ne nach­hal­tig ver­an­kert wer­den kann”, so Schnei­der.

Im An­schluss an den of­fi­zi­el­len Teil re­fe­rier­te mit Aa­ron Hörha­ger ein Aus­zu­bil­den­der der Spar­kas­se Schwein­furt-Haß­furt, der den Zu­hö­rern das The­me In­ter­net­ban­king ver­ständ­lich nä­her brach­te. Der Com­pu­ter-Mitt­woch mit den Se­nio­ren­sprech­stun­den und Di­gi­ta­le Stamm­ti­sche sind nur zwei An­ge­bo­te aus dem viel­fäl­ti­gen Pro­gramm des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses. Mehr In­for­ma­tio­nen gibt es vor Ort am Markt­platz 10 oder im In­ter­net un­ter www.mehrgenerationenhaus-hassfurt.de