Ferienprogramme

Die Ferienprogramme im Schuljahr 2018/19

Wäh­rend der baye­ri­schen Som­mer­fe­ri­en bie­ten wir frei­zeit­päd­ago­gi­sche Fe­ri­en­pro­gram­me an, um die qua­li­ta­ti­ve Kin­der­be­treu­ung von Kin­dern aus dem Land­kreis und dar­über hin­aus für be­rufs­tä­ti­ge und al­lein­er­zie­hen­de El­tern si­cher­zu­stel­len. Die Be­treu­ungs­an­ge­bo­te fin­den wo­chen­wei­se in un­se­rer BRK Mit­tags- und Ganz­tags­be­treu­ung oder im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus oder statt.

Abwechslungsreiche Ferienprogramme

Zielgruppe

Wir le­ben heu­te in ei­ner sehr he­te­ro­ge­nen und kul­tu­rell viel­fäl­ti­gen Ge­sell­schaft, was sich auch in der Zu­sam­men­set­zung der Kin­der­grup­pen in den Fe­ri­en­pro­gram­men wi­der­spie­gelt. Wir be­treu­en Kin­der un­ter­schied­li­chen Al­ters und Ge­schlechts, aus un­ter­schied­li­chen Fa­mi­li­en­for­men, Kul­tu­ren und Re­li­gio­nen. Bei uns ste­hen alle Kin­der im Mit­tel­punkt und die Viel­falt ist aus un­se­rer Sicht eine gro­ße Be­rei­che­rung. Teil­neh­men kön­nen Kin­der im Al­ter von 6 bis 12 Jah­ren bei al­len Fe­ri­en­pro­gram­men und sol­che im Al­ter von 5 bis 18 Jah­ren bei der Fe­ri­en­KUNST­wo­che. Die Plät­ze pro Ak­ti­ons­wo­che sind auf 18 bzw. 32 Kin­der be­grenzt.

Gestaltung der Ferienprogramme

Un­ser An­lie­gen ist es, bei gleich­blei­bend ho­her Qua­li­tät in der päd­ago­gi­schen Ar­beit in ge­gen­sei­ti­ger Ak­zep­tanz und in de­mo­kra­ti­scher Teil­ha­be mit den Kin­dern ge­mein­sam eine schö­ne Zeit zu ge­stal­ten und da­bei mit Freu­de Wis­sen zu ver­mit­teln. Die Fe­ri­en­pro­gram­me, die un­ter ein be­stimm­tes Ak­ti­ons­mot­to ge­stellt wer­den, ent­spre­chen dem Grund­satz Ler­nen, Bil­dung und För­de­rung“. Sie bie­ten ei­nen ab­wechs­lungs­rei­chen Mix aus Be­we­gungs- und Krea­tiv­an­ge­bo­ten so­wie Pha­sen zum Frei­spie­len und Aus­ru­hen. Für die aus­ge­wähl­ten Ak­ti­vi­tä­ten ste­hen zahl­rei­che al­ters­ge­rech­te Bewegungs‑, Spiel- und Bas­tel­ma­te­ria­li­en zur Ver­fü­gung.

Ne­ben der Ver­mitt­lung von Wis­sen, Kennt­nis­sen und Fer­tig­kei­ten wer­den bei den Kin­dern die un­ter­schied­lichs­ten Kom­pe­ten­zen ge­schult:

    • Ken­nen­ler­nen an­de­rer Men­schen
    • Grup­pen­ge­fühl ent­wi­ckeln bzw. stei­gern
    • Zu­sam­men­halt stär­ken
    • Rück­sicht auf­ein­an­der neh­men
    • Kom­pro­mis­se ein­ge­hen
    • Ei­ge­ne Gren­zen er­fah­ren
    • Ei­ge­ne Stär­ke ent­de­cken
    • Selbst­wert­ge­fühl auf­bau­en
    • Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen er­wer­ben

Ge­mein­sa­me Mahl­zei­ten ge­hö­ren zur fes­ten Ta­ges­struk­tur, des­halb be­inhal­tet jede Ak­ti­ons­wo­che eine Ganz­tags­ver­pfle­gung mit Früh­stück, Snacks, Ge­trän­ken und ei­nem war­men Mit­tag­essen. Die Zu­be­rei­tung der an­spre­chen­den Mahl­zei­ten ist Teil des päd­ago­gi­schen Kon­zep­tes d.h. die Kin­der ko­chen un­ter An­lei­tung der päd­ago­gi­schen Fach­kräf­te mit aus­ge­wo­ge­nen und ge­sun­den Le­bens­mit­teln.

Anmeldeverfahren

Die An­mel­dung zu den Fe­ri­en­pro­gram­men er­folgt aus­schließ­lich über das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus. Wir emp­feh­len Ih­nen, Ihr Kin­der / Ihre Kin­der recht­zei­tig an­zu­mel­den, da nur eine be­stimm­te An­zahl an Plät­zen zur Ver­fü­gung steht. Durch Ab­ga­be des An­mel­de­do­ku­men­tes und Be­zah­lung im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus ist der Platz im Fe­ri­en­pro­gramm fest ge­bucht. Bit­te ha­ben Sie Ver­ständ­nis, dass wir kei­ne Plät­ze re­ser­vie­ren kön­nen und uns die Kos­ten pro Kind auch bei Nicht­er­schei­nen ent­ste­hen.

Teilnahmegebühr

Die Teil­nah­me­ge­bühr pro Kind be­trägt 85,- Euro für eine 5 Tage Ak­ti­ons­wo­che, 65,- Euro für ein vier­tä­gi­ges Fe­ri­en­pro­gramm, so­wie 160,- Euro für die Fe­ri­en­KUNST­wo­che. Ge­schwis­ter­kin­der zah­len ei­nen um 10,- Euro er­mä­ßig­ten Bei­trag pro Fe­ri­en­pro­gramm. Die Teil­nah­me­ge­bühr be­inhal­tet alle an­fal­len­den Kos­ten für Be­treu­ungs­zei­ten, Bas­tel- und Werk­ma­te­ria­li­en, Aus­flü­ge, war­mes Mit­tag­essen und Ge­trän­ke.

Die Prei­se sind fa­mi­li­en­freund­lich ge­stal­tet und ge­stat­ten es al­len El­tern, ihr Kind an­zu­mel­den. Für Kin­der aus ein­kom­mens­schwa­chen Fa­mi­li­en gibt es die Mög­lich­keit, die Kos­ten durch ei­nen An­trag auf Leis­tung zur Bil­dung und Teil­ha­be beim Fa­mi­li­en­bü­ro in Haß­furt zu fi­nan­zie­ren. Wir un­ter­stüt­zen El­tern bei den An­trags­for­ma­li­tä­ten.

Die Teil­neh­mer­zahl bei den Fe­ri­en­pro­gram­men ist be­grenzt. Die An­mel­dung (Be­zah­lung mit Ab­ga­be des An­mel­de­bo­gens) ist ver­bind­lich, die Kos­ten ent­stehen auch, wenn das Kind trotz An­mel­dung nicht zur Teil­nah­me er­scheint.


Termine und Themen im Schuljahr 2018/2019

(Ab­ge­lau­fe­ne Ter­mi­ne aus-/ein­blen­den)

19.08.–23.08.2019 – Som­mer IV:
 Von Rit­ter bis Burg­fräu­lein – Eine Rei­se durch das Mit­tel­al­ter”
für Kin­der im Al­ter von 6 bis 12 Jah­ren
Ort: BRK Mit­tags- und Ganz­tags­be­treu­ung
Zeit: 07:30 bis 17:00 Uhr
El­tern­brief down­loa­den

26.08.–30.08.2019 – Som­mer V:  Fit für die Schu­le”
(nur für Vor­schul­kin­der)
Ort: BRK Mit­tags- und Ganz­tags­be­treu­ung
Zeit: 07:30 bis 17:00 Uhr
El­tern­brief down­loa­den

02.09.–06.09.2019 – Som­mer VI:  Fa­ber-Cas­tell Fe­ri­en­KUNST­wo­che”
für Kin­der im Al­ter von 6 bis 12 Jah­ren
Ort: Kunst­haus der Stadt Haß­furt
Zeit: 07:30 bis 17:00 Uhr
El­tern­brief down­loa­den


Anmeldung für unsere Ferienprogramme: Tel. 09521–952825‑0

Wir emp­feh­len Ih­nen, Ihr(e) Kind(er) recht­zei­tig an­zu­mel­den, da nur eine be­grenz­te An­zahl an Plät­zen zur Ver­fü­gung steht.


Ar­chiv: Fe­ri­en­pro­gram­me 2018
Ar­chiv: Fe­ri­en­pro­gram­me 2017
Ar­chiv: Fe­ri­en­pro­gram­me 2016