Zusammenhalt fördern, Integration stärken

Die Inte­gra­tion der zahlre­ichen Flüchtlinge erfordert außergewöhn­liche Anstren­gung aller gesellschaftlichen Kräfte und dabei wird deut­lich, dass sich diese Auf­gabe mit den bish­eri­gen Struk­turen nicht mehr bewälti­gen lässt.

Im Vorder­grund ste­ht die Her­an­führung an die deutsche Gesellschaft, die den Neu­an­kömm­lingen durch Sprach- und Inte­gra­tionskurse ermöglicht wer­den soll. In ein­er weit­eren Folge wird die beru­fliche Aus- und Weit­er­bil­dung über mehrere Jahre hin­weg eine Rolle spie­len.

Unsere offene Ange­botsstruk­tur und die interkul­turelle Öff­nung der Ange­bote in unserem Mehrgen­er­a­tio­nen­haus fördert die Begeg­nung und Beteili­gung von Flüchtlings­fam­i­lien.

Durch bedarf­s­gerecht­en Aus­bau unser­er beste­hen­den Struk­turen zur gelebten Inte­gra­tion wer­den indi­vidu­elle, nach­haltige und niedrigschwellige Bil­dungs- und Unterstützungs­angebote mit beteili­gung­sori­en­tiertem Ansatz für Men­schen mit Flucht­geschichte und guter Bleibeper­spek­tive gesichert. Gle­ichzeit­ig sich­ern wir durch zusät­zliche Integrations­maßnahmen deren Teil­habe und Eingliederung in einem gen­er­a­tionsüber­greifend­en Net­zw­erk.

Zusammenhalt fördern - Integration stärken In der Lichtstube "GemeinsamHandarbeiten" Familienpatin Ingrid Thieler mit Aala und der kleinen Samma MGH-Bildungspate Franz Trapp mit seinem Schützling Adam Neuzugang für die Näh- und Stickstube: eine Strickmaschine! Waltraud Hellwig mit Musik-Patenkind Omar Mohammed Yumana mit ihrer Patin Isabell Sandner Schülerpatenschaft in Ebern: Leon Schönecker mit Sahil Lali Im Baby- und Kleinkindbereich Lichtstube in Aktion: Stoffzuschnitt für Wäschetaschen Ingrid mit Mariam  Stricken und "ganz nebenbei" Deutsch lernen: Inge Rathmann mit Lama. Patin Judith Wagenhäuser und Anandi üben Mathe und Deutsch

Die Angebote im Projekt Zusammenhalt fördern, Integration stärken

Das Mehr­gene­ra­tio­nen­haus Haß­furt bietet für die soziale Inte­gra­tion von Men­schen mit Migra­tions- und Flucht­geschichte Raum für Begeg­nung, neues bürg­er­schaftlich­es Engage­ment und ein Miteinan­der der Gen­er­a­tio­nen über alle Gren­zen hin­weg. …
Ange­bote im Pro­jekt Zusam­men­halt fördern, Inte­gra­tion stärken

 
Weit­ere Links zum The­ma:
→ Presseartikel: LET’S BOWL — Som­mer­ak­tion im Sprach­café
→ Presseartikel: Ver­trauen und Zusam­men­halt in unsicheren Zeit­en
→ Ein­ladung: Vernissage zur Fotodoku­men­ta­tion im Son­der­pro­gramm
Zusam­men­halt fördern, Inte­gra­tion stärken”

→ Pressemit­teilung: Ler­nen über alle Gren­zen hin­weg
→ Pressemit­teilung: Sprach­café “Rund ums Ei”: Ess­bare Lan­deskunde …
→ Presseartikel: Das MGH absolviert bere­its die Kür
→ Presseartikel: Gut besuchte Vernissage in der Main­müh­le
→ Pressemit­teilung: “Eine Reise nach Wolkenkuck­uck­sheim”
→ Presseartikel: Fünf Natio­nen hoch über den Wipfeln des Steiger­walds
→ Presseartikel: Mehrgen­er­a­tio­nen­haus erhält Medi­en­box­en
→ Pressemit­teilung: Das MGH möchte eine Näh­stube eröff­nen
→ Presseartikel: Woll­spenden für Flüchtlinge erbeten
→ Presseartikel: Bil­dungspat­en von der Regierung aus­geze­ich­net
→ Presseartikel: “Diese Hil­fe darf keineswegs unter­schätzt wer­den”
→ Presseartikel: Inter­na­tionaler Deutschkurs am MGH als Beispiel lebendi­ger Inte­gra­tion


Dieses Pro­jekt wird aus Mit­teln des Bay­erischen Staatsmin­is­teri­ums für Arbeit und Soziales, Fam­i­lie und Inte­gra­tion gefördert:

Das Projekt Zusammenhalt fördern, Integration stärken wird aus Mitteln des StMAS gefördert