Grußwort von Matthias Kihn

anlässlich seines Besuchs am 28. März 2013

Sehr ge­ehr­te Frau Gre­ger, sehr ge­ehr­ter Herr Gre­ger,
sehr ge­ehr­te Haupt- und Eh­ren­amt­li­che im MGH Haß­furt,

ich be­dan­ke mich herz­lich bei Ih­nen für die aus­führ­li­chen In­for­ma­tio­nen über und die Füh­rung durch das MGH in Haß­furt. Be­reits mehr­fach konn­te ich mir nun schon ein Bild von Ih­rer tol­len Ar­beit ma­chen – zu­letzt im März, als Sie uns spe­zi­ell über den Tä­tig­keits­be­reich Bil­dung und In­te­gra­ti­on in­for­mier­ten.

Und be­son­ders in die­sem Be­reich zei­gen sich mei­nes Er­ach­tens die groß­ar­ti­gen Leis­tun­gen Ih­res Teams. Denn ge­ra­de dort, wo Men­schen – un­ab­hän­gig von Al­ter, Ge­schlecht, Aus­se­hen und Her­kunft – für an­de­re Men­schen Ver­ant­wor­tung über­neh­men, sich ih­ren Fä­hig­kei­ten ent­spre­chend eh­ren­amt­lich ein­brin­gen und an­de­re da­mit un­ter­stüt­zen, ge­schieht In­te­gra­ti­on par ex­cel­lence.

Ma­chen Sie bit­te auf die­sem er­folg­rei­chen Kurs wei­ter und sei­en Sie bit­te wei­ter­hin eine Stüt­ze der Eh­ren­amt­lich­keit und der In­te­gra­ti­on im Land­kreis Haß­ber­ge!

Matthias KihnFür die Zu­kunft wün­sche ich Ih­nen und dem MGH Haß­furt al­les Gute, stets neue Im­pul­se und viel Er­folg bei Ih­rer groß­ar­ti­gen Ar­beit für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in der Re­gi­on. Sie fin­den in mir stets ei­nen Für­spre­cher und ich freue mich, wenn ich Sie un­ter­stüt­zen kann.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Mat­thi­as Kihn
Stellv. SPD-Un­ter­be­zirks­vor­sit­zen­der Rhön-Haß­ber­ge
SPD-Land­tags­kan­di­dat für Haß­ber­ge und Rhön-Grab­feld