Leuchtturmstandort: „stark für Erfolg“


Stark für Erfolg.

Begleitung von Kind und Familie bei Bildungsübergängen. 

Fotogestaltung: www.verb.deZiel des Pro­jekts ist die Stär­kung der elter­li­chen Kom­pe­tenz zur Beglei­tung der Bil­dungs­ver­läu­fe ihrer Kin­der. Mäd­chen und Jun­gen ver­schie­de­ner sozia­ler und kul­tu­rel­ler Her­kunft sol­len dadurch ihre Talen­te erfolg­reich ent­wi­ckeln und zu eigenverantwort­lichen und gemein­schafts­fä­hi­gen Per­sön­lich­kei­ten her­an­wach­sen. Durch die Zusam­men­ar­beit unter­schiedlicher Akteu­re wie Kin­der-, Jugend- und Fami­li­en­hil­fe, Schu­len und Migran­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen wer­den an den Pro­jekt­stand­or­ten neue Zugangs­we­ge und trag­fä­hi­ge Netz­wer­ke ent­wi­ckelt.

Bil­dung wird im Pro­jekt in einem wei­ten Sin­ne ver­stan­den und nicht auf Schul­er­folg ein­ge­engt. Die Span­ne der The­men reicht von der frü­hen För­de­rung über migra­ti­ons­spe­zi­fi­sche Fra­ge­stel­lun­gen bis hin zu den kon­kre­ten Bil­dungs­ent­schei­dun­gen und damit ver­bun­de­nen Ver­än­de­run­gen für Kin­der und Eltern. Dabei wer­den alle Bil­dungs­über­gän­ge betrach­tet: der Über­gang in die Kin­der­ta­ges­stät­te, Grund­schu­le, wei­ter­füh­ren­de Schu­le und in die Aus­bil­dung.