Angebot im MGH für Senioren:
Gesund und lecker unterwegs

Bernadette Schega-Schmitt freut sich mit den Anwesenden auf den Hirse-Brokkoli-Auflauf.

Bernadette Schega-Schmitt freut sich mit den Anwesenden auf den Hirse-Brokkoli-Auflauf.
(Foto: MGH)

Haßfurter Tagblatt — 17.11.2018 – Michael Mößlein

Möglichst alt werden und dabei gesund bleiben – wer wünscht sich das nicht? Das Mehr­gene­ra­tio­nen­haus (MGH) in Haßfurt hat mit dem Angebot „Gesund und lecker unterwegs“ eine Möglichkeit geschaffen, vor allem Senioren durch Aufklärung und Information sowie durch Befähigung und Teilhabe darin zu unterstützen, gesund älter zu werden, heißt es in einer Pressemitteilung des MGH.

Im MGH finden Informationsvorträge durch eine Er­nährungsberaterin statt. Zudem starteten im Septem­ber Kochtermine mit einer Lehrerin und Haus­wirt­schaf­te­rin. Ziel dieses Projektes ist es, den Senioren die Zu­bereitung alltagstauglicher, gesunder und aus­ge­wo­ge­ner Gerichte zu zeigen und ihnen die Lust und Freude am Kochen wieder näher­zu­bringen. Häufig werde laut MGH der Wunsch geäußert, am MGH einen Mittagstisch für Senioren zu etablieren und Angebote zum Kochen und Essen in Gemeinschaft anzubieten. Das gemeinsame Zubereiten, Essen und Genießen des Mittagstisches innerhalb des Projektes stelle Kontakte zwischen den Senioren her und fördere den Austausch von Erfahrung rund ums Kochen. Zudem frischt die Hauswirtschafterin Grundsätze gesunder Ernährung für Menschen im fortgeschrittenen Lebensalter auf.

Die begrenzten Teilnehmer-Plätze sind zwar belegt, doch möchte das MGH das Angebot weiterführen und auch eine Art Mittagstisch etablieren.


Link zum Thema:
→ Projektvorstellung: GESUND und lecker UNTERWEGS