Betreuungsgruppe

Betreuungsgruppe

Ab 01. Janu­ar 2017 erhal­ten Pfle­ge­be­dürf­ti­ge aller Pfle­ge­gra­de (1 – 5), die ambu­lant gepflegt wer­den, einen ein­heit­li­chen Ent­las­tungs­be­trag in Höhe von bis zu 125 Euro monat­lich. Die­ser ersetzt die bis­he­ri­gen zusätz­li­chen Betreu­ungs- und Ent­las­tungs­leis­tun­gen nach §45b SGB XI. Der Ent­las­tungs­be­trag ist kei­ne pau­scha­le Geld­leis­tung, son­dern zweck­ge­bun­den. Er kann zur (Ko-)Finanzierung einer teil­sta­tio­nä­ren Tages- und Nacht­pfle­ge, einer vor­über­ge­hen­den voll­sta­tio­nä­ren Kurz­zeit­pfle­ge oder von Leis­tun­gen ambu­lan­ter Pfle­ge­diens­te im Bereich Betreu­ung oder haus­wirt­schaft­li­che Vor­sor­ge ver­wen­det wer­den. Außer­dem kann er für Leis­tun­gen durch nach Lan­des­recht aner­kann­te Ange­bo­te zur Unter­stüt­zung im All­tag ein­ge­setzt wer­den (nach § 45a SGB XI).

Unse­re Betreu­ungs­grup­pe fin­det in regel­mä­ßi­gen Abstän­den jeden letz­ten Diens­tag im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus von 16.00 bis 18.00 Uhr statt.

Die Betrof­fe­nen wer­den ger­ne auf Wunsch vom Fahr­dienst des Baye­ri­schen Roten Kreu­zes zu Hau­se abge­holt und nach dem gemüt­li­chen Nach­mit­tag auch wie­der nach Hau­se gebracht.

Die The­men eines sol­chen Betreu­ungs­nach­mit­tags sind sehr viel­sei­tig. Gemein­sam mit den Teil­neh­mern wird Kuchen geges­sen und Kaf­fee getrun­ken, außer­dem ist ein viel­fäl­ti­ges Pro­gramm mög­lich:

  • Gedächt­nis­trai­ning
  • gemein­sa­mes Bas­teln und Spie­len
  • Teil­nah­me am Offe­nen Sing­kreis im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus

Viel Unterhaltung bieten die Fachkräfte und Ehrenamtlichen in der Betreuungsgruppe

Ihre Ansprech­part­ne­rin­nen:

Lisa Gey­er
Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt
Fach­stel­le für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge
09521/952825–13

Cari­na Küf­ner
Lei­te­rin der BRK Sozi­al­sta­ti­on
09521/9550–286