BRK Hausnotruf

Bis ins hohe Alter zu Hause wohnen?
Aber sicher!

BRK HausnotrufEin lan­ges, gu­tes Le­ben in ei­ner an­ge­neh­men, ver­trau­ten Um­ge­bung soll­te heu­te für nie­man­den mehr eine Uto­pie dar­stel­len. Dies gilt für alle: für äl­te­re Men­schen wie für jun­ge Sin­gles, aber auch für Men­schen mit chro­ni­schen Er­kran­kun­gen, Be­hin­de­run­gen oder be­son­de­ren ge­sund­heit­li­chen Ri­si­ken. Hier­zu leis­tet der BRK-Haus­not­ruf ei­nen wich­ti­gen Bei­trag: mit in­di­vi­du­el­lem Ser­vice von Mensch zu Mensch und Not­ruf­lö­sun­gen von Bosch He­alth­ca­re.

Bes­ter Ser­vice und bes­te Tech­nik.
Um­fas­sen­de Si­cher­heit nach Maß.

Si­cher­heit ist ein gu­tes Ge­fühl, denn es hilft je­den Tag, den All­tag zu be­wäl­ti­gen – und zu ge­stal­ten. Un­se­re Haus­not­ruf­teil­neh­mer wis­sen: Sie er­hal­ten je­der­zeit kom­pe­ten­te und gut vor­be­rei­te­te Hil­fe. Nur ein Knopf­druck ver­bin­det sie je­der­zeit di­rekt und per­sön­lich mit je­man­dem, der so­fort weiß, mit wem er spricht und was zu tun ist. Das kann auch ein­mal ein BRK-Mit­ar­bei­ter sein, der nach ei­nem klei­nen, harm­lo­sen Miss­ge­schick Hil­fe­stel­lung gibt. Im Ex­trem­fall ste­hen aber alle Mög­lich­kei­ten des mo­der­nen Ret­tungs­we­sens und pro­fes­sio­nel­ler Not­fall­me­di­zin zur Ver­fü­gung – ver­spro­chen ist ver­spro­chen.

Der Hausnotruf in der Praxis:
So funktioniert’s …

    • Sie sind in ei­ner Not­la­ge, in der Sie sich nicht selbst hel­fen kön­nen.
    • Sie lö­sen mit Ih­rem Hand­sen­der ei­nen Not­ruf aus. Schla­fen Sie, oder be­mer­ken Sie die Ge­fahr nicht selbst, ge­schieht dies op­tio­nal über Sen­so­ren.
    • Ihre BRK-Haus­not­ruf­zen­tra­le mel­det sich und spricht mit Ih­nen über Ihre Not­la­ge. Soll­ten Sie nicht ant­wor­ten kön­nen, wird so­fort der Ret­tungs­dienst alar­miert.
    • Je nach Er­for­der­nis und nach Ih­ren Wün­schen wer­den so­fort in­for­miert:
        • eine Per­son Ih­rer Wahl, z. B. An­ge­hö­ri­ge, Freun­de, Nach­barn;
        • Ihr Haus­arzt;
        • der Ret­tungs­dienst;
        • der Pfle­ge­dienst.

Die ent­spre­chen­den Na­men und Te­le­fon­num­mern ha­ben Sie uns zu­vor an­ge­ge­ben. Auf Wunsch kön­nen Sie auch Ihre Schlüs­sel beim BRK hin­ter­le­gen, so dass der BRK-Be­rei­t­­schafts­dienst vor Ort schnell Hil­fe leis­ten kann.

Ein gutes Gefühl …
auch für Ihre Angehörigen

Der Haus­not­ruf gibt auch Ih­ren An­ge­hö­ri­gen, Freun­den und Nach­barn die Ge­wiss­heit, dass rund um die Uhr Hil­fe für Sie be­reit­steht. Die An­sprech­part­ner, die Sie uns ge­nannt ha­ben, kön­nen si­cher sein, dass sie be­nach­rich­tigt wer­den.


Herr Tyralla vom BRK Hausnotruf im KV Haßberge

BRK KV Haß­ber­ge – Haus­not­ruf
An­sprech­part­ner: Herr Ty­ral­la, Frau Lör­zer
In­dus­trie­stra­ße 20
D‑95437 Haß­furt
Tel. 09521 95500

Web­site: BRK KV Haß­ber­ge

  © 2020 Mehrgenerationenhaus Haßfurt. 

Diese WebSite wurde erstellt von GerlPrint Haßfurt  

error: Inhalt kann nicht kopiert werden!
Zum Seitenanfang

Hier können Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken oder diese Website ohne Einschränkung
der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden.

Sie können Ihr Einverständnis jederzeit zurücknehmen, indem Sie in der [ Datenschutzerklärung ] den Button "Cookies löschen" anklicken.

Schließen