Dreharbeiten für bundesweiten Film in Haßfurt

Mehrgenerationenhaus erhält Filmrolle

Haß­fur­ter Tag­blatt – 22. Mai 2014 – Sabi­ne Meiß­ner

HASSFURT – Ein Film­team kommt aus Ber­lin nach Haß­furt, um Auf­nah­men für einen bun­des­wei­ten Film über „Fami­li­en­bil­dung“ zu machen. Dahin­ter steckt die Ber­li­ner „For­schungs­grup­pe Arbeits­so­zio­lo­gie und Tech­nik­ge­stal­tung“ (FGAT). Sie befasst sich inhalt­lich mit Schul­le­ben, Kin­dern und deren Ent­wick­lung.

Die Pro­ble­ma­tik ist im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus (MGH) Bestand­teil des Pro­jek­tes „Stark für Erfolg“, das hier unter dem Dach des BRK läuft und bun­des­weit vom Fami­li­en­mi­nis­te­ri­um geför­dert wird.

In dem Pro­jekt wird Bil­dung in wei­te­rem Sin­ne ver­stan­den und nicht allein auf den Erfolg in der Schu­le begrenzt. Beson­de­re Beach­tung fin­den alle „Bil­dungs­über­gän­ge“, wie etwa der Ein­tritt in eine Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tung , in Grund- oder wei­ter­füh­ren­de Schu­len und in eine Aus­bil­dung. Der Weg von Kin­dern aus Fami­li­en aus­län­di­scher Her­kunft fin­det dabei beson­de­re Beach­tung.

Zwei wis­sen­schaft­li­che Beglei­ter des Pro­jek­tes haben das Haß­fur­ter MGH als einen von drei Stand­or­ten in Deutsch­land für die Film­auf­nah­men aus­ge­wählt. Dazu wird ein Film­team in die­ser Woche von Mitt­woch­nach­mit­tag bis Frei­tag im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus am Markt­platz aktiv sein. Am Frei­tag wer­den die Film­leu­te abschlie­ßend die Mit­tags- und Ganz­ta­ges­be­treu­ung des Roten Kreu­zes mit ihren ver­schie­de­nen Ange­bo­ten mit der Kame­ra fest­hal­ten.

Fotos vom Ein­satz des Film­teams