Ehrenamtsmesse 2015 im »Silberfisch«

25. Ok­to­ber 2015

Ende Ok­to­ber fand im Sil­ber­fisch in Haß­furt die ers­te Eh­ren­amts­mes­se im Land­kreis Hass­ber­ge statt. Eh­ren­amt­li­che ver­schie­dens­ter Grup­pen, Ver­bän­de und Ver­ei­ne hat­ten die Mög­lich­keit, ihre Ar­beit und ihr Schaf­fen vor­zu­stel­len. Ne­ben Vor­trä­gen, Work­shops, Bauch­tanz- und Trom­mel­grup­pen konn­te sich der Ein­zel­ne an den Stän­den in­di­vi­du­ell in­for­mie­ren und be­ra­ten las­sen.

Ehrenamtsmesse 2015 - Eva-Maria Mühlfeld und Tamara Sotnikov am MGH-Stand bei der Ehrenamtsmesse 2015 ... (Foto: René Ruprecht)Foto: René Ru­precht

Auch das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt mit der Au­ßen­stel­le Ebern war mit der Lei­te­rin Gud­run Gre­ger und den bei­den Bun­des­frei­wil­li­gen Ta­ma­ra Sot­ni­kov und Eva-Ma­ria Mühl­feld ver­tre­ten. Be­son­ders die Bil­dungs­pa­ten­schaf­ten stan­den im Vor­der­grund, da sie eine ein­fa­che und un­kom­pli­zier­te Mög­lich­keit für bürger­schaftliches En­ga­ge­ment bie­ten. Wer Bil­dungs­pa­te oder Bil­dungs­pa­tin wer­den will oder auf der Su­che nach ei­nem Bil­dungs­pa­ten oder ei­ner Bil­dungs­pa­tin ist, wird über das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus ver­mit­telt.

Die Pa­ten­schaft ist kei­nen stren­gen Re­geln oder Richt­li­ni­en un­ter­wor­fen. Pa­ten und Pa­ten­kin­der kön­nen sich bei­spiels­wei­se je nach Be­darf so oft und über ei­nen so lan­gen Zeit­raum wie nö­tig oder mög­lich tref­fen.

Ein zwei­ter wich­ti­ger Aspekt war der Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst. Auf­grund des um ein Jahr auf G8 ver­kürz­ten Gym­na­si­ums ste­hen heut­zu­ta­ge be­son­ders vie­le Ju­gend­li­che nach ih­rem Ab­itur über­for­dert vor der Fra­ge nach ih­rer Zu­kunft. So geht es al­ler­dings nicht nur Ab­itu­ri­en­ten, son­dern auch vie­len an­de­ren jun­gen Men­schen nach ih­rem Ab­schluss. Zu die­ser Über­for­de­rung trägt au­ßer­dem noch das rie­si­ge An­ge­bot an Stu­di­en­gän­gen oder Aus­bil­dungs­plät­zen bei. Des­we­gen ent­schei­den sich im­mer mehr Ju­gend­li­che für den Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst, so auch Ta­ma­ra Sot­ni­kov und Eva-Ma­ria Mühl­feld, die In­ter­es­sier­te in­for­mier­ten und ei­ge­ne Er­fah­rungs­wer­te über den Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst teil­ten.

Die Be­weg­grün­de für die Ent­schei­dung, den Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst zu ab­sol­vie­ren, der Ab­lauf des Jah­res als Buf­di”, so­wie die Auf­ga­ben der Ar­beit wa­ren oft an­ge­frag­te The­men. Auch Sor­gen und Ängs­te konn­ten aus­ge­räumt wer­den. Ein so­zia­les Jahr als Bun­des­frei­wil­li­ger macht sich beim zu­künf­ti­gen Ar­beit­ge­ber näm­lich wirk­lich gut! Wer zwi­schen Schu­le und Stu­di­um schon ein­mal ge­ar­bei­tet hat, bringt viel mehr Pra­xis­wis­sen mit. Die Buf­dis” er­le­ben wert­vol­le Er­fah­run­gen und müs­sen sich neu­en Heraus­forde­rungen stel­len, an de­nen sie wach­sen. Zu den High­lights ei­nes sol­chen Jah­res ge­hö­ren die fünf Bil­dungs­se­mi­na­re, in wel­chen man ge­mein­sam mit an­de­ren Bun­des­frei­wil­li­gen Hin­ter­grün­de lernt, po­li­tisch wei­ter­ge­bil­det wird und eine Men­ge Spaß bei den ver­schie­dens­ten Ak­tio­nen hat.

Na­tür­lich kann man sich im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus auch in an­de­ren Be­rei­chen en­ga­gie­ren. Die eh­ren­amt­li­che Ar­beit mit Kin­dern, Ju­gend­li­chen, Er­wach­se­nen, Se­nio­ren, be­hin­der­ten Men­schen oder Flücht­lin­gen füllt das Pro­gramm­heft des Mehr­gene­ra­tio­nen­hauses. Durch die­ses breit­ge­fä­cher­te Pro­gramm wur­den Men­schen al­ler Al­ters­stu­fen und In­ter­es­sen­ge­bie­te an­ge­spro­chen. Die Ver­tre­te­rin­nen des Mehr­gene­ra­tio­nen­hauses hat­ten ein of­fe­nes Ohr für Be­trof­fe­ne schwie­ri­ger Si­tua­tio­nen, be­ant­wor­te­ten Fra­gen, in­for­mier­ten und ver­teil­ten Pro­gramm­hef­te und Fly­er. Vie­len Men­schen konn­te Hil­fe in Aus­sicht ge­stellt wer­den oder die für sie und ihre Be­dürf­nis­se pas­sen­den Pro­gram­me ge­fun­den wer­den.

An die­sem Ok­to­ber­sonn­tag wur­den vie­len Men­schen ganz ver­schie­de­ne Wege ins Eh­ren­amt auf­ge­zeigt. Doch die Eh­ren­amts­mes­se führ­te nicht nur zu vie­len bald neu­en Eh­ren­amt­li­chen, son­dern wür­dig­te auch die Ar­beit der mo­men­tan und teil­wei­se schon sehr lan­ge tä­ti­gen eh­ren­amt­lich En­ga­gier­ten selbst und stell­te zur Ab­wechs­lung ein­mal sie in den Mit­tel­punkt. Denn die Frei­wil­li­gen­ar­beit wur­de bei die­ser Ver­an­stal­tung sehr hoch ge­schätzt und in Vor­trä­gen und Re­fe­ra­ten viel­fäl­tig ge­lobt.

  © 2020 Mehrgenerationenhaus Haßfurt. 

Diese WebSite wurde erstellt von GerlPrint Haßfurt  

error: Inhalt kann nicht kopiert werden!
Zum Seitenanfang

Hier können Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken oder diese Website ohne Einschränkung
der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden.

Sie können Ihr Einverständnis jederzeit zurücknehmen, indem Sie in der [ Datenschutzerklärung ] den Button "Cookies löschen" anklicken.

Schließen