Wissen praktisch anwenden

Schülerinnen der Heinrich-Thein-Berufsschule in Haßfurt engagierten sich mit ihrem neuen LdE-Projekt MACH MIT – Interkulturelles Füreinander“ im MGH-Sprachcafé

Haß­fur­ter Tag­blatt / Frän­ki­scher Tag – 14.04.2018

Wissen praktisch anwenden

Drei Ge­nera­tio­nen auf ei­nem Bild: Ann-So­phie Gehring (rechts) rollt mit Eri­ka Hil­bert (links) und ih­rer 87-jäh­ri­gen Mut­ter (Mit­te) den He­fe­teig für den Os­ter­ha­sen aus. (Foto: MGH)

HASSFURT. Seit ei­ni­gen Jah­ren ist die Hein­rich-Thein-Be­rufs­schu­le in Haß­furt Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner des BRK-Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses und be­tei­ligt sich je­des Jahr im Rah­men des Un­ter­richts in Ler­nen durch Enga­ge­ment“-Pro­jekten (LdE) im Mehr­gene­ra­tio­nen­haus. Im neu­en LdE-Pro­­jekt MACH MIT – In­ter­kul­tu­rel­les Für­ein­ander“ ge­stal­te­ten die Schü­le­rin­nen der 11. Klas­se für Er­näh­rung und Ver­sorgung, un­ter der Lei­tung der Leh­re­rin­nen Mi­chae­la Ap­pel und Ka­rin Al­brecht, ei­nen inter­kul­tu­rel­len Nach­mit­tag un­ter dem Mot­to Rund um Os­tern“ bei dem aller­hand Öster­liches ge­bas­telt und ge­ba­cken wur­de.

Den Be­su­chern des MGH-Sprach­ca­fés wird ein im­mer wech­seln­des An­ge­bot ge­bo­ten, das über Krea­tiv­nach­mit­tag, Koch-und Back­pro­jek­te oder ge­mein­sa­mes Tan­zen reicht. Un­ter­stützt durch das För­der­pro­gramm Zu­sam­men­halt för­dern, In­te­gra­ti­on stär­ken“ des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um öff­net das MGH-Sprach­ca­fé je­den Don­ners­tag von 16:00 bis 18:00 Uhr sei­ne Tü­ren für alle Ge­nera­tio­nen und Kul­tu­ren. Un­ter­stützt wird das Team des MGH-Sprach­ca­fés von frei­wil­lig En­ga­gier­ten und auch re­gel­mä­ßig von sei­nen Ko­ope­ra­tions­part­nern, durch die die in­ter­kul­tu­rel­le Viel­falt nicht mög­lich wäre.

Das krea­ti­ve Ge­stal­ten macht mir be­son­ders Spaß“, be­rich­tet Schü­le­rin Bar­ba­ra Kram aus Un­ter­ho­hen­ried, wel­che ein Bas­te­l­an­ge­bot vor­be­rei­tet hat. Ihre krea­ti­ve Idee, aus Kaf­fee­fil­tern Os­ter­hen­nen zu bas­teln, konn­te sie dann im Rah­men des LdE-Pro­jekts prak­tisch an­wen­den. Ler­nen durch En­ga­ge­ment zielt auf prak­ti­sche Wis­sens­an­wen­dung und pro­duk­ti­ves Ein­brin­gen in die Ge­sell­schaft ab. Das En­ga­ge­ment der jun­gen Men­schen wird im Un­ter­richt ge­plant und die Er­fah­run­gen, die sie bei ih­rem Ein­satz für an­de­re Men­schen und die Ge­sell­schaft sam­meln, wer­den re­flek­tiert und mit In­hal­ten von Bil­dungs- und Lehr­plä­nen ver­knüpft. Da­durch sol­len die Schü­ler Un­ter­richts­in­hal­te um­fas­sen­der ver­ste­hen ler­nen und da­mit mo­ti­vier­ter, selbst­be­wuss­ter und leis­tungs­stär­ker wer­den.

Wissen praktisch anwenden

Bar­ba­ra Kram, The­re­sa Krapf, Mo­han­nad Ba­tha und Edel­traud Hey­mann bas­teln und un­ter­hal­ten sich ge­mein­sam im MGH-Sprach­ca­fé (Foto: MGH)

Mi­chae­la Ap­pel, Fach­be­reichs­lei­te­rin Pra­xis für Er­näh­rung und Ver­sor­gung, war be­geis­tert dar­über wie Ann-So­phie Gehring aus Kirch­lau­ter die ge­lern­ten In­hal­te prak­tisch um­setz­te. Lie­be­voll er­klär­te die Schü­le­rin den im MGH-Sprach­ca­fé an­we­sen­den Kin­dern Sera und Len­ja, wie man den He­fe­teig für die Os­ter­ha­sen aus­rollt. Auch mit Eri­ka Hil­bert und de­ren 87-jäh­ri­gen Mut­ter hat­te sie sicht­lich Spaß am Ba­cken und konn­te da­bei auch et­was von den zwei Frau­en ler­nen.

Die bei­den Leh­re­rin­nen Ka­rin Al­brecht und Mi­chae­la Ap­pel, wa­ren auch stolz auf ihre Schü­le­rin Ma­rie Mar­tyn, die zu­sam­men mit der 79-jäh­ri­gen Ella Gur­land aus Haß­furt Os­ter­krän­ze aus Pa­pierei­ern bas­tel­te. Ella dach­te an­fangs nicht, dass sie so viel Spaß am Bas­teln hät­te, doch am Ende woll­te sie kaum auf­hö­ren.

Ann-So­phie Gehring fin­det es toll, dass Schü­ler die Mög­lich­keit be­kom­men, die ge­lern­ten In­hal­te aus dem Un­ter­richt auch prak­tisch an­wen­den zu kön­nen. Da­durch kön­nen wir viel bes­ser ein­schät­zen, wo un­se­re Stär­ken lie­gen auf die wir uns dann am Ende auch mal spe­zia­li­sie­ren möch­ten“, so die Schü­le­rin.

Und ganz ne­ben­bei hel­fen die Schü­ler auch da­bei, et­was für die Ge­sell­schaft zu tun. Ihre Ta­len­te möch­ten die Schü­le­rin­nen auch wei­ter­hin in die Ge­mein­schaft ein­brin­gen und kön­nen sich durch­aus vor­stel­len, das MGH-Sprach­ca­fé durch ihr frei­wil­li­ges En­ga­ge­ment wei­ter­hin zu un­ter­stüt­zen.