Auf der Zielgeraden
zum Deutschen Kita-Preis 2021

Bündnis für frühe Bildung aus Haßfurt im Finale

PRES­SE­MIT­TEI­LUNG – 17.12.2020 –
Con­stan­tin Sannwaldt,
Deut­sche Kin­der- und Ju­gend­stif­tung GmbH
 

Familienbildungsstätte Mehrgenera­tionenhaus Haßfurt unter den zehn Finalisten der Kategorie Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ / Fünf Initiativen erhalten ein Preisgeld / Expertinnen und Experten begutachten die Initiative im neuen Jahr

Bild­quel­le:
©DKJS/​Studio GOOD

Finale: Auf der Zielgeraden zum Deutschen Kita-Preis 2021 - Bildquelle © Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

Ber­lin, 17. De­zem­ber 2020.
Die ver­gan­ge­nen Mo­na­te hiel­ten für die Men­schen in der Kin­der­ta­ges­be­treu­ung vie­le her­aus­for­dern­de Ver­än­de­run­gen be­reit. Kurz vor Jah­res­en­de er­reicht die Fa­mi­li­en­bil­dungs­stät­te Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt noch eine fro­he Bot­schaft: Sie hat es ins Fi­na­le des Deut­schen Kita-Prei­ses 2021 ge­schafft. Als ei­ner von zehn Fi­na­lis­ten in der Ka­te­go­rie Lo­ka­les Bünd­nis für frü­he Bil­dung des Jah­res“ sind die Tro­phäe und ein Preis­geld für die Haß­fur­ter In­itia­ti­ve da­mit zum Grei­fen nah.

Für die Fa­mi­li­en­bil­dungs­stät­te Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt geht es jetzt span­nend wei­ter: In den kom­men­den Mo­na­ten wer­den Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten der Deut­schen Kin­der- und Ju­gend­stif­tung und der Ber­li­ner Hoch­schu­le für an­ge­wand­te Päd­ago­gik (HSAP) das Haß­fur­ter Bünd­nis noch bes­ser ken­nen­ler­nen. Auf­grund der ak­tu­el­len Si­tua­ti­on fin­det die­ser Aus­wahl­schritt erst­ma­lig rein di­gi­tal statt. Die Fach­leu­te wer­den mit ein­zel­nen Bünd­nis-Mit­glie­dern In­ter­views füh­ren, um ei­nen best­mög­li­chen Ein­druck von der Ar­beit vor Ort zu er­hal­ten. Die Ge­sprä­che mit den Be­tei­lig­ten wer­den um ei­nen ge­mein­sa­men di­gi­ta­len Work­shop er­gänzt, aus dem die Bünd­nis-Mit­glie­der An­re­gun­gen für die wei­te­re Zu­sam­men­ar­beit mitnehmen.

Die Preis­trä­ger wer­den im Früh­jahr 2021 be­kannt­ge­ge­ben. In der Ka­te­go­rie Lo­ka­les Bünd­nis für frü­he Bil­dung des Jah­res“ wer­den fünf In­itia­ti­ven aus­ge­zeich­net: Auf den Erst­plat­zier­ten war­ten 25.000 Euro, vier wei­te­re Bünd­nis­se kön­nen sich über je­weils 10.000 Euro freu­en. Wel­ches lo­ka­le Bünd­nis eine Aus­zeich­nung er­hält, ent­schei­det eine breit­ge­fä­cher­te Jury. Preis­ver­däch­tig sind In­itia­ti­ven, die Kin­der kon­se­quent in den Mit­tel­punkt ih­res päd­ago­gi­schen Han­delns stel­len und bei de­nen Kin­der, El­tern und Mit­ar­bei­ten­de den All­tag mit­ge­stal­ten kön­nen. Zu­dem ach­ten die Ju­ro­rin­nen und Ju­ro­ren dar­auf, wie die Fi­na­lis­ten das so­zia­le Um­feld in ihre Ar­beit ein­be­zie­hen und in­wie­weit die Teams die Qua­li­tät der ei­ge­nen Ar­beit re­flek­tie­ren und wei­ter­ent­wi­ckeln. Bei der Aus­wahl be­rück­sich­tigt die Jury die in­di­vi­du­el­len Rah­men­be­din­gun­gen vor Ort und fo­kus­siert nicht nur auf gute Er­geb­nis­se, son­dern wür­digt auch gute Pro­zes­se. Ne­ben den fünf Preis­trä­gern in der Ka­te­go­rie Lo­ka­les Bünd­nis für frü­he Bil­dung des Jah­res“ wer­den bei der Preis­ver­lei­hung im Früh­jahr auch fünf Ein­rich­tun­gen in der Ka­te­go­rie Kita des Jah­res“ ausgezeichnet.

Ins­ge­samt hat­ten sich über 1.200 Ki­tas und lo­ka­le Bünd­nis­se aus ganz Deutsch­land um den Deut­schen Kita-Preis 2021 be­wor­ben. Die Aus­zeich­nung ist mit ins­ge­samt 130.000 Euro do­tiert und wird seit 2018 ein­mal jähr­lich ver­lie­hen. Der Deut­sche Kita-Preis ist eine In­itia­ti­ve des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fa­mi­lie, Se­nio­ren, Frau­en und Ju­gend und der Deut­schen Kin­der- und Ju­gend­stif­tung. Die Heinz und Hei­de Dürr Stif­tung, das Ma­ga­zin EL­TERN und der Di­dac­ta-Ver­band sind als Part­ner mit an Bord.

Alle In­for­ma­tio­nen zum Deut­schen Kita-Preis und zur Aus­wahl der Preis­trä­ger fin­den In­ter­es­sier­te un­ter www.deutscher-kita-preis.de.

Bild­ma­te­ri­al:

Finale: Auf der Zielgeraden zum Deutschen Kita-Preis 2021

Bild­un­ter­schrift:
Die Tro­phäe und das Preis­geld sind für das Bünd­nis Fa­mi­li­en­bil­dungs­stät­te Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt“ aus Haß­furt zum Grei­fen nah. Im Früh­jahr 2021 ent­schei­det sich, ob die In­itia­ti­ve mit dem Deut­schen Kita-Preis aus­ge­zeich­net wird.
(Bild­quel­le: DKJS/F. Schmitt und A. Wendler)

Down­load:
Die­ses und wei­te­re Pres­se­fo­tos kön­nen Sie sich auf un­se­rer Web­sei­te un­ter www.deutscher-kita-preis.de/pressematerial herunterladen.


Über den Deut­schen Kita-Preis

Der Deut­sche Kita-Preis ist eine ge­mein­sa­me In­itia­ti­ve des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fa­mi­lie, Se­nio­ren, Frau­en und Ju­gend und der Deut­schen Kin­der- und Ju­gend­stif­tung in Part­ner­schaft mit der Heinz und Hei­de Dürr Stif­tung, dem EL­TERN-Ma­ga­zin und dem Di­dac­ta-Ver­band. Die Aus­zeich­nung setzt Im­pul­se für Qua­li­tät in der früh­kind­li­chen Bil­dung und wür­digt das En­ga­ge­ment der Men­schen, die tag­täg­lich in Ki­tas zei­gen, wie gute Qua­li­tät vor Ort gelingt.

Ihr Kon­takt für re­dak­tio­nel­le Rückfragen

Con­stan­tin Sannwaldt
Programmkommunikation
Deut­sche Kin­der- und Ju­gend­stif­tung GmbH
Tel.: 030 25 76 76 450
Fax: 030 25 76 76 10
E‑Mail: constantin.sannwaldt@dkjs.de


 

Dazu die Pressemitteilung aus dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

 


Links zum Thema:

© 2022 Mehr­genera­tionen­haus Haßfurt.

Diese WebSite wurde erstellt von GerlPrint Haßfurt.

error: Inhalt kann nicht kopiert werden!
Zum Seitenanfang
Skip to content
This Website is committed to ensuring digital accessibility for people with disabilitiesWe are continually improving the user experience for everyone, and applying the relevant accessibility standards.
Conformance status