Osterferienprogramm:
Lernen, Bildung, Förderung und Spaß

Die Zusammenarbeit trägt Früchte bei der Ferienbetreuung der Kinder

Haßfurter Tagblatt / Fränkischer Tag — 31.03.2018

Osterferienprogramm 2018 - Lernen, Bildung, Förderung und Spaß

Erzieherin Melissa Parsuji spielt mit den Kindern im Reifen-Parcours: (im Vordergr. v.l.) Lara Llorente, Julius Schorb, Anna Anastasopoulos, Lucia Zösch

„Auf die Backfee war ich am meisten gespannt“, sagt Elias Liebl, der mit den anderen Kindern des Oster­ferien­pro­gramms der BRK Mittags- und Ganztagsbetreuung in Ko­ope­ra­tion mit dem Mehrgenerationenhaus Haßfurt (ebenfalls unter der Träger­schaft des BRK) um den großen Tisch sitzt. In der Mitte steht eine Schüssel mit Butter, Franziska Fleck wiegt eifrig Zucker ab.

Die „Backfee“, Praktikantin und Aus­zubildende zur Erzieherin Jo­han­na Wöber, schaut zu und hilft den Kindern bei der Zubereitung des Kuchenteigs. Das Lernen und der Spaß stehen im Vordergrund. Lernen mit Freude und Genuss: Beim Backen eines Schoko­la­den­ku­chens in der Form wie ein „Pira­ten­schiff“, wie Luis von Nordheim ge­spannt in die Runde ruft, ist diese Kom­bi­nation möglich.

„Die Ferienprogramme der BRK Mittags- und Ganztagsbetreuung und des Mehr­gene­ra­tio­nen­hau­ses entsprechen dem Grundsatz ‘Lernen, Bildung und Förderung’“, so die Lei­terin des MGHs Gudrun Greger. “Sie bieten einen abwechslungsreichen Mix aus Bewegungs- und Kreativangeboten sowie Phasen zum Freispielen und Ausruhen.”

Draußen hat es inzwischen aufgehört zu regnen, und Erzieherin Melissa Parsuji baut und bestreitet mit den gutgelaunten und motivierten Kindern den Parcours aus Autoreifen. Bewegung an der frischen Luft kommt bei den teilnehmenden Kindern also auch nicht zu kurz.

Die gute Zusammenarbeit innerhalb des BRK zwischen MGH und Mittagsbetreuung sowie die Konzeption der Ferienprogramme ist in den Haßbergen einzigartig.

„Mit dem Mehrgenerationenhaus als Kooperationspartner haben wir von Seiten der Mittags- und Ganztagsbetreuung einen starken Partner, um individuelle Lösungen für den Bereich Kinderbetreuung anbieten zu können. Durch das MGH-Programm ‘Betreu­ungs­netzwerk für alle Generationen‘ und das pädagogische Fachpersonal der Mit­tags­be­treu­ung können vielfältige Ferienprogramme angeboten werden. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit in diesem Bereich können wir auch unseren Beitrag vor dem Hinter­grund des demographischen Wandels leisten“, so die Teamleitung der Jugend­sozial­arbeit an Schulen und Kinderbetreuung des BRK Kreisverbandes Haßberge, Kerstin Thieler. „Wir orientieren uns stets an den Bedürfnissen der Familien“, ergänzt Gudrun Greger und beschreibt die Konzeption der Ferienprogramme im Speziellen und der Kinderangebote im Allgemeinen.

Osterferienprogramm

Elias Liebl, Luis von Nordheim, Joseph Bridges, Franziska Fleck, Marlene Pfeuffer und Lina Zolp backen mit der Auszubildenden zur Erzieherin Johanna Wöber einen Piratenschiff-Schokoladenkuchen

Das Mehrgenerationenhaus leistet mit allen Ferienprogrammen, die in den bayerischen Schulferien für Familien aus Stadt und Landkreis angeboten werden, im Betreu­ungs­netz­werk für alle Generationen einen großen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Und dies nicht nur für die Familien der teilnehmenden Kinder. Auch Melissa Parsuji, eine der betreuenden Erzieherinnen, freut sich besonders, dass auch sie es durch die gute Organisation der Ferienprogramme schafft, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, denn auch ihr Sohn Leon ist im Ferienprogramm zur Betreuung in den Schulferien dabei.

In den kommenden Ferien bietet die BRK Mittags- und Ganztagsbetreuung in Zu­sam­men­arbeit mit dem MGH ebenso weitere Ferienprogramme an. Die Erfahrung zeigt, dass frühes Anmelden erforderlich ist, um sich noch einen Platz zur Betreuung des eige­nen Kindes zu sichern.

Anmeldungen, weitere Information oder Gutschein-Be­stel­lung ist im MGH unter Tel. 09521-952825-0 sowie per E-Mail an mghhassfurt@kvhassberge.brk.de möglich.

Die Kinder kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Auf die Frage, was ihr am besten bisher im Ferienprogramm gefallen hat, kann sich Maja Anastasopoulos überhaupt nicht entscheiden. Sie antwortet prompt: „Alles!“ und lacht fröhlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.