Vertrauen und Zusammenhalt in unsicheren Zeiten

Vertrauen und Zusammenhalt in unsicheren Zeiten

Foto-Ausstellung zum Thema Integration eröffnet

Haß­fur­ter Tag­blatt / Frän­ki­scher Tag – 27.05.2017 – Chris­tia­ne Reu­ther

Ausstellungseröffnung "Zusammenhalt fördern, Integration stärken" (Foto: Chr. Reuther)

Freu­en sich über die ge­lun­ge­ne Fo­to­do­ku­men­ta­ti­on zum The­ma: Zu­sam­men­halt för­dern, Integra­tion stär­ken“: (v.l.) Haß­furts Bür­ger­meis­ter Gün­ther Wer­ner, Die­ter Gre­ger (BRK), Mi­nis­te­ri­al­rat Dr. An­dre­as Frank, Gud­run Gre­ger (MGH), Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Stef­fen Vo­gel, Land­rat Wil­helm Schnei­der mit Gat­tin, Ca­ro­lin Ul­rich (Lay­out), Fo­to­graf René Ru­precht und Kul­tur­wis­sen­schaft­le­rin Si­byl­le Kneu­er. (Foto: Chris­tia­ne Reu­ther)

Zu­sam­men­halt för­dern, In­te­gra­ti­on stär­ken“, mit die­sem Ti­tel ist nicht nur das Son­der­pro­gramm des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­ums für Ar­beit und So­zia­les, Fa­mi­lie und In­te­gra­ti­on über­schrie­ben, son­dern so lau­tet die ak­tu­el­le Aus­stel­lung im Kunst­haus in Haß­furt. Das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus in Haß­furt, un­ter der Träger­schaft des Baye­ri­schen Ro­ten Kreu­zes, gibt mit ei­ner pro­fes­sio­nel­len Foto­aus­stel­lung mit Bil­dern des Fo­to­gra­fen René Ru­precht Ant­wort auf die Fra­ge nach Zu­sam­men­halt und In­te­gra­ti­on.

René Ruprecht bei seiner Foto-Ausstellungseröffnung 'Zusammenhalt fördern, Integration stärken' (Foto: Chr. Reuther)

Fo­to­graf René Ru­precht hat alle Pro­jekt­stei­ne der Aus­stel­lung fo­to­gra­fisch fest­ge­hal­ten.
(Foto: Chr. Reu­ther)

Bei all den fo­to­gra­fisch fest­ge­hal­te­nen Pro­jekt­bau­stei­nen des Fo­to­gra­fen René Ru­precht steht ei­nes im Mit­tel­punkt: Men­schen, in de­ren Ge­sich­tern Glück und Dank­bar­keit zu er­ken­nen ist. Dem­entspre­chend gab es im Kunst­haus zur Er­öff­nung der Ausstel­lung auch ein dich­tes Ge­drän­ge mit frei­wil­lig En­ga­gier­ten und Men­schen mit ei­ner Flucht­ge­schich­te, dar­un­ter ein gro­ßer Teil der ab­ge­lich­te­ten Mo­dels und den Eh­ren­gäs­ten.

Haß­furts Bür­ger­meis­ter Gün­ther Wer­ner zeig­te sich stolz auf die Ar­beit, die Tag für Tag im Mehrgenerationen­haus in Haß­furt für das Ge­mein­wohl und für die ge­leb­te In­te­gra­ti­on der im Land­kreis Haß­ber­ge le­ben­den Flücht­lin­ge und ih­ren Fa­mi­li­en ge­leis­tet wer­de. Die­ses eh­ren­amt­li­che En­ga­ge­ment kön­ne man laut Bürger­meister her­vor­ra­gend durch die ent­stan­de­ne Fo­to­do­ku­men­ta­ti­on dar­stel­len.

Ausstellungseröffnung "Zusammenhalt fördern, Integration stärken" (Foto: Chr. Reuther)

Der Fo­to­graf René Ru­precht (Mit­te) und die Mo­dels Wil­helm Stuhl­fel­der aus Haß­furt (links) und Guil­ler­mo Sán­chez Cor­de­ro aus Kuba, der auch den ge­sang­li­chen Part über­nom­men hat­te.
(Foto: Chr. Reu­ther)

Land­rat Wil­helm Schnei­der, Vorsit­zen­der des Baye­ri­schen Ro­ten Kreu­zes des Kreis­ver­ban­des Haß­ber­ge, sehe den Land­kreis bei der In­te­gra­ti­on be­reits auf ei­nem sehr gu­ten Weg. Mit un­se­rem Kon­zept der de­zen­tra­len Un­ter­brin­gung in klei­ne­ren Woh­nun­gen statt in gro­ßen Gemeinschafts­unter­künf­ten ha­ben wir eine gute Grund­la­ge ge­schaf­fen, da­mit die In­te­gra­ti­on ge­lin­gen kann“, sag­te der Land­kreis­chef, der auf wei­te­re Bau­stei­ne, wie die Berufs­inte­gra­tions­klass­sen an der Hein­rich-Thein-Be­rufs­schu­le Haß­furt ein­ging.

Auch das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus (MGH) in Haß­furt habe mit sei­nem nied­rig­schwel­li­gen Zu­gang und den viel­fäl­ti­gen In­te­gra­ti­ons­maß­nah­men im Son­der­pro­gramm ei­nen we­sent­li­chen Bei­trag ge­leis­tet. Schnei­der dank­te dem MGH-Team, dem es ge­lun­gen sei, nicht nur zu hel­fen, son­dern Men­schen mit Flucht­ge­schich­te da­für zu be­geis­tern, sich mit ih­ren Ta­len­ten ein­zu­brin­gen und so­mit ihre ei­ge­ne In­te­gra­ti­on vor­an­zu­trei­ben. Schnei­ders Dank galt ne­ben all den frei­wil­lig En­ga­gier­ten und dem MGH-Team dem Fo­to­gra­fen René Ru­precht, der die In­te­gra­ti­ons­be­mü­hun­gen in be­ein­dru­cken­der Wei­se fest­ge­hal­ten habe, Si­byl­le Kneu­er, die als Kul­tur­wis­sen­schaft­le­rin die Fo­to­do­ku­men­ta­ti­on mit ei­ner Bro­schü­re kon­zep­tio­nell be­glei­tet hat und Ca­ro­lin Ul­rich, in de­ren Hän­den die Print­ge­stal­tung für das Be­gleit­heft lie­gen.

Ausstellungseröffnung "Zusammenhalt fördern, Integration stärken" (Foto: Chr. Reuther)

René Ru­precht vor ei­nem sei­ner be­ein­dru­cken­den Bil­der der In­te­gra­ti­on. (Foto: Chr. Reu­ther)

Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Stef­fen Vo­gel dank­te in sei­nen Gruß­wor­ten dem MGH-Team. Mit gro­ßem En­ga­ge­ment habe man die Wei­chen zur In­te­gra­ti­on ge­leis­tet und vor Ort um­ge­setzt.

Grü­ße von Staats­mi­nis­te­rin Emi­lia Mül­ler und Staats­se­kre­tär Jo­han­nes Hin­ters­ber­ger über­brach­te Mi­nis­te­ri­al­rat Dr. An­dre­as Frank. In ei­ner Zeit der Un­ge­wissheiten braucht un­se­re Ge­sell­schaft Ver­trau­en und Zu­sam­men­halt“, sag­te der Mi­nis­te­ri­al­rat. Das Fun­da­ment hier­für sei das Mit­ein­an­der der Ge­nera­tio­nen, das ge­mein­schaft­li­che Han­deln von jün­ge­ren und äl­te­ren Men­schen. Da­für wür­de das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus in Haß­furt ein groß­ar­ti­ges und wich­ti­ges Zei­chen set­zen.

In sei­ner Lau­da­tio dank­te und gra­tu­lier­te Dr. Frank al­len In­itia­to­ren und Be­tei­lig­ten der Fo­to­do­ku­men­ta­ti­on im Son­der­pro­gramm Zu­sam­men­halt för­dern, In­te­gra­ti­on stär­ken“ zu ei­ner Ge­mein­schafts­leis­tung, die für alle die ge­nera­tio­nen­über­grei­fen­de So­li­da­ri­tät in die­sem Pro­jekt in be­son­ders ge­lun­ge­ner Wei­se öf­fent­lich sicht­bar und er­leb­bar ma­che. Ein be­son­de­rer Dank des Mi­nis­te­ri­al­rats galt Gud­run Gre­ger, de­ren Pro­fes­sio­na­li­tät, Krea­ti­vi­tät und In­no­va­ti­ons­kraft man im So­zi­al­mi­nis­te­ri­um schät­ze. Bei Gud­run Gre­ger und ih­rem Team sei das Geld des So­zi­al­mi­nis­te­ri­ums aus dem Son­der­pro­gramm bes­tens an­ge­legt, ver­si­cher­te Dr. Frank.

Ausstellungseröffnung "Zusammenhalt fördern, Integration stärken" (Foto: Chr. Reuther)

Zwi­schen­mensch­li­che Be­zie­hung über Gren­zen hin­weg: Greet Drews aus Haß­furt und Adam Ya­kob aus dem Su­dan. (Foto: Chr. Reu­ther)

Fo­to­gra­fien könn­ten doku­men­tie­ren, in­for­mie­ren und be­rüh­ren. Dies sei für den Gast aus Mün­chen Grund ge­nug, der Öf­fent­lich­keit mit der Kraft der Bil­der und mit ein­ord­nen­den Wor­ten in ei­ner Aus­stel­lung vom Pro­jekt Zu­sam­men­halt för­dern, In­te­gra­ti­on stär­ken“ facetten­reich und mit Em­pa­thie zu er­zäh­len.

Die Aus­stel­lung ist in den nächs­ten drei Wo­chen täg­lich von 10.00 bis 17.00 Uhr ge­öff­net.

  © 2020 Mehrgenerationenhaus Haßfurt.  

Diese WebSite wurde erstellt von GerlPrint Haßfurt  

error: Inhalt kann nicht kopiert werden!
Zum Seitenanfang

Hier können Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken oder diese Website ohne Einschränkung
der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden.

Sie können Ihr Einverständnis jederzeit zurücknehmen, indem Sie in der [ Datenschutzerklärung ] den Button "Cookies löschen" anklicken.

Schließen