Grußwort von Margarete Bause, MdL

Lie­be Be­su­che­rin­nen und Be­su­cher,

bei mei­nem Be­such des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses in Haß­furt im Som­mer 2013 be­ein­druck­ten mich von An­fang an die herz­li­che At­mo­sphä­re und die ge­gen­sei­ti­gen Wert­schät­zung. Je­der hat sein Ta­lent und alle sind uns wich­tig“, sag­te die Lei­te­rin Gud­run Gre­ger zu mir und meint es auch so – da­von war ich schnell über­zeugt.

Wahr­schein­lich ist die­se An­er­ken­nung ei­nes der Mo­ti­ve für die Hin­ga­be und Lei­den­schaft der vie­len eh­ren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer, ohne die das viel­fäl­ti­ge An­ge­bot des MGH – von Ba­by­sit­ting zum Sprach­kurs, vom Com­pu­ter-Mitt­woch“ zur Tanz­grup­pe, nicht rea­li­sier­bar wäre.

Das So­li­da­ri­täts­ge­fühl ist si­cher­lich ein wei­te­res. Hier hel­fen sich alle bei al­lem – und das zum Woh­le al­ler: Der IT-Ex­per­te dem Se­nio­ren bei Rech­ner­pro­ble­men, die Groß­mutter bringt In­ter­es­sier­ten das Hä­keln bei. Der Um­gang ist of­fen, herz­lich und re­spekt­voll. Auch da­von pro­fi­tie­ren alle Be­su­che­rin­nen und Be­su­cher und so kom­men man­che nur“ auf ei­nen Ratsch vor­bei oder zum Kaf­fee­trin­ken– eine Be­rei­che­rung nimmt man im­mer mit: sei­en es ge­schenk­te Zeit oder wohl­wol­len­de Wor­te. Doch im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus gibt es auch – ganz le­bens­prak­tisch – Bil­dungs­pa­ten­schaf­ten ge­gen exo­ti­sche Kost, Er­klä­run­gen zum Smart­pho­ne oder zu An­trä­gen auf So­zi­al­leis­tun­gen.

Was von au­ßen so lo­cker aus­sieht, braucht viel Kraft und Ner­ven um die tag­täg­li­chen Hin­der­nis­se und Her­aus­for­de­run­gen zu meis­tern. Und es braucht mehr als war­me Wor­te aus der Po­li­tik, son­dern kon­kre­te Un­ter­stüt­zung und Ver­läss­lich­keit in der Fi­nan­zie­rung.

Margarete Bause, Pressefoto 2013 (Verwendung mit freundl. Genehmigung)Ger­ne wird da­von ge­re­det wie wich­tig der Zu­sam­men­halt in un­se­rer Ge­sell­schaft ist – im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus er­lebt man, wie es geht.

Ich wün­sche die­sem Haus und den Men­schen, die es ge­stal­ten und tra­gen, al­les nur er­denk­lich Gute und Ih­nen kann nur ra­ten – wenn Sie in Haß­furt sind – schau­en Sie vor­bei. Es lohnt sich.

 

Ihre Mar­ga­re­te Bau­se

 


→ Pres­se­ar­ti­kel zum Be­such von Mar­ga­re­te Bau­se im MGH Grü­ne Spit­zen­kan­di­da­tin in­for­miert sich über … Mehr­ge­nera­tio­nen­haus”