Die Haßfurter sind doch recht hartgesotten

Haß­fur­ter Tag­blatt — 14.11.2017 — Ulri­ke Lan­ger

So her­vor­ra­gend die Idee des Stadt­ma­na­gers Marc Heinz war, einen „Tag der Ener­gie und Mobi­li­tät“ am ver­kaufs­of­fe­nem Sonn­tag in Haß­furt zu ver­an­stal­ten, so mise­ra­bel war das Wet­ter. Tem­pe­ra­tu­ren nahe dem Gefrier­punkt, Dau­er­re­gen und sogar Schnee­fall ver­lei­de­ten den meis­ten Bür­gern den Besuch der Kreis­stadt. Den­noch wur­den die Ange­bo­te in der Rat­haus­hal­le, am Markt­platz und vor allem im Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus stark nach­ge­fragt, so dass das Fazit von Marc Heinz ins­ge­samt posi­tiv aus­fiel.

Hartgesotten: Groß war das Interesse an den Angeboten des Mehrgenerationenhauses in Haßfurt. Unser Bild zeigt die Tanzkreisleiterinnen Christine Poepperl (zweite Reihe, rechts) und Christine Pecht (vorne links), die mit dem „TANZ mit – bleib FIT“-Tanzkreis der Generationen und einigen Gästen verschiedene Tänze einstudierten. (Foto: MGH)

Groß war das Inter­es­se an den Ange­bo­ten des Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­hau­ses in Haß­furt. Unser Bild zeigt die Tanz­kreis­lei­te­rin­nen Chris­ti­ne Poep­perl (zwei­te Rei­he, rechts) und Chris­ti­ne Pecht (vor­ne links), die mit dem „TANZ mit – bleib FIT“-Tanzkreis der Gene­ra­tio­nen und eini­gen Gäs­ten ver­schie­de­ne Tän­ze ein­stu­dier­ten. (Foto: MGH)

→ wei­ter­le­sen…

Flaschenpfand für Familien

Aktion „Pfandtastisch helfen“ ermöglicht neue Ausstattung der Baby- und Kleinkindtreffs des Mehrgenerationenhauses 

Frän­ki­scher Tag /​ Haß­fur­ter Tag­blatt — 21./26.09.2017

Heu­te bekam der beglei­te­te Baby- und Klein­kind­treff des Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­hau­ses Besuch von Fran­zis­ka Hof­mann und Jana Hüm­mer aus Kirch­lau­ter. Die Rats­mit­glie­der der I Have A Dream Group e.V. (IHADG) über­reich­ten den zahl­rei­chen Eltern und Kin­dern hoch­wer­ti­ges früh­päd­ago­gi­sches Spiel­ma­te­ri­al wie eine Holz­ku­gel­bahn, Holz-Steck­spie­le sowie Lauf­rä­der für Klein­kin­der aus Holz. 

Finan­ziert wer­den konn­te die­ses aus Erträ­gen der Pfand­box im Rah­men des Pro­jekts „Pfand­tas­tisch hel­fen“, die seit April 2015 im Haß­fur­ter Rewe hängt und von der IHADG nach Haß­furt, Knetz­gau und Ebern geholt wur­de. Seit­her kön­nen die „Drea­mer“ Koope­ra­ti­ons­part­ner mit den Pfan­der­lö­sen unter­stüt­zen sowie Aktio­nen und Pro­jek­te gemein­sam ver­wirk­li­chen.

→ wei­ter­le­sen…

MGH sorgt für knallbunten Herbst

Aktionswoche im Kunsthaus der Stadt Haßfurt
unter dem Motto „Haßfurt wird bunt“

Martina Naß, freiwillig Engagierte der Lichtstube präsentiert den Hasen „Max Gustav Hasenohr“ als Maskottchen der Aktionswoche

Mar­ti­na Naß, frei­wil­lig Enga­gier­te der Licht­stu­be, prä­sen­tiert den Hasen „Max Gus­tav Hasen­ohr“ als Mas­kott­chen der Akti­ons­wo­che

Haß­fur­ter Tag­blatt /​ Frän­ki­scher Tag — 16./18.09.2017

Den krö­nen­den Abschluss von kun­ter­bun­ten Aktio­nen des Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­hau­ses mit­samt sei­ner Koope­ra­ti­ons­part­ner im Sep­tem­ber bil­det die Akti­ons­wo­che unter dem Mot­to „Haß­furt wird bunt“. Vom 18.-22.09. hat das Kunst­haus täg­lich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöff­net. Zwei gro­ße Kunst­ak­tio­nen füh­ren durch die Woche:

Zum einen wer­den unter Ein­be­zie­hung der ver­schie­dens­ten Krea­tiv­ma­te­ria­li­en „Hasen für Haß­furt“ kre­iert. Ob aus Ton, mit Pin­sel und Lein­wand oder als Plas­tik aus Papp­ma­ché, der Krea­ti­vi­tät, Haß­furts Wahr­zei­chen künst­le­risch dar­zu­stel­len sind kei­ne Gren­zen gesetzt.
→ wei­ter­le­sen…

„Wir sind fit für die Schule“

Ferienprogramm im Haßfurter Mehrgenerationenhaus

Haß­fur­ter Tag­blatt – 02.09.2017

Hass­berg­kreis. Zum fünf­ten Mal bot das Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus Haß­furt unter der Trä­ger­schaft des Baye­ri­schen Roten Kreu­zes das Feri­en­pro­gramm „FIT für die Schu­le“ an. Aus­ge­ar­bei­tet von einem Exper­ten­team und unter der Lei­tung von Leh­re­rin Anja Lind­ner und Päd­ago­gin Lisa Gey­er wur­den die 17 künf­ti­gen Erst­kläss­ler auf den bevor­ste­hen­den Schul­ein­tritt vor­be­rei­tet. Auch konn­ten wie­der Kin­der mit Flucht­ge­schich­te erfolg­reich inte­griert wer­den.

Wir sind fit für die Schule 2017

Die ABC-Schüt­zen hal­ten stolz den Sche­ren­füh­rer­schein in die Höhe. (Foto: Katha­ri­na Kraus)

→ wei­ter­le­sen…

LET’S BOWL – Sommeraktion im Sprachcafé

Das MGH-Sprachcafé lässt die Kugeln rollen – gemeinsamer Ausflug zum Bowlingcenter


Frän­ki­scher Tag, 13.08.2017 — Haß­fur­ter Tag­blatt. 16.08.2017

Let's Bowl - Sommeraktion im Sprachcafé

Begeis­tert von der Akti­on „Let´s Bowl“: die Teil­neh­mer des Aus­flugs des MGH-Sprach­ca­fés

Dass gemein­sa­me Unter­neh­mun­gen den Zusam­men­halt stär­ken konn­te man beim Aus­flug des MGH-Sprach­ca­fés des Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­hau­ses zum Haß­fur­ter Bow­ling­cen­ter sehen. Über drei­ßig Per­so­nen, jeden Alters und ver­schie­de­ner Her­kunft, nah­men begeis­tert an der Akti­on „Let´s Bowl“ teil, die durch das Son­der­pro­gramm „Zusam­men­halt för­dern, Inte­gra­ti­on stär­ken“ des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um für Arbeit und Sozia­les, Fami­lie und Inte­gra­ti­on ermög­licht wur­de.
→ wei­ter­le­sen…

Fachtagung “Bildung begleiten”

Freiwillig engagierte Familien- und Bildungspaten des Mehr­gene­ra­tio­nen­hau­ses Haßfurt bilden sich auf der Fachtagung des Landes­netz­werks Bürgerschaftliches Engagement in Nürnberg weiter

Haß­fur­ter Tag­blatt — 04.08.2017

Fachtagung "Bildung begleiten"

Frei­wil­lig enga­gier­te Fami­li­en- und Bil­dungs­pa­ten des Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­hau­ses auf der Fach­ta­gung „Bil­dung beglei­ten“ auf der Burg in Nürn­berg. (v.l.n.r.: Lot­te Kauntz, Ingrid Thie­ler, Inge Rath­mann, Gabrie­le Vogel, Regi­na Hof­mann, Rudi Schmach­ten­ber­ger und Anne­lie­se Kraus).

Nürnberg/​Haßfurt. Unter dem Mot­to „Bil­dung beglei­ten“ lud das Lan­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment (LBE) am 18. Juli zu einem inter­es­san­ten Fach­tag auf die Burg nach Nürn­berg ein. Sie­ben frei­wil­lig Enga­gier­te des BRK-Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­hau­ses folg­ten die­ser Ein­la­dung ger­ne, mit dabei die haupt­amt­li­che Mit­ar­bei­te­rin im Schwer­punkt Inte­gra­ti­on, Con­ni Brück­ner.
→ wei­ter­le­sen…

Integratives Kochen mit der Lebenshilfe

Haß­fur­ter Tag­blatt /​ Frän­ki­scher Tag — 28.06.2017 — Sabi­ne Wein­beer

Vielfalt mit Genuss: Integratives Kochen mit der Lebenshilfe

Kochen ver­bin­det alle Alters­klas­sen. Men­schen mit und ohne Han­di­cap, das zeigt das gemein­sa­me Pro­jekt von Lebens­hil­fe und Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus seit meh­re­ren Jah­ren.

Haß­furt. Kochen – und natür­lich auch essen – ist eine Tätig­keit, die die ver­schie­dens­ten Men­schen ver­bin­det. Des­halb funk­tio­niert das Gemein­schafts­pro­jekt „Viel­falt mit Genuss – Inte­gra­ti­ves Kochen“ von Lebens­hil­fe und Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus auch so gut. Am ver­gan­ge­nen Sams­tag wur­de wie­der fröh­lich gewer­kelt in der Küche des Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­hau­ses, mit einem leich­ten Som­mer­me­nu ging es in die Som­mer­pau­se, das nächs­te Tref­fen wird erst wie­der im Okto­ber sein.
→ wei­ter­le­sen…

Noch mehr Spaß beim Forschen:
Zur Stärkung der Naturwissenschaften

Mehrgenerationenhaus erhält MINT-Starterboxen

Frän­ki­scher Tag /​ Haß­fur­ter Tag­blatt – 14./16.06.2017

Der Inhalt der MINT-Star­ter-Boxen begeis­tert alt wie jung

Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik – bun­des­weit fehlt hier der drin­gend benö­tig­te Nach­wuchs. Um gro­ße und klei­ne Neu­gie­ri­ge an die MINT-Fächer her­an­zu­füh­ren und die gene­ra­ti­ons­über­grei­fen­de Arbeit in den Häu­sern zu stär­ken, wur­den nun 140 der rund 550 Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­ser mit Star­ter-Boxen für alle Alters­grup­pen aus­ge­stat­tet. Das MGH Haß­furt gehört dazu.

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend hat gemein­sam mit MINT jetzt eine Initia­ti­ve gestar­tet, um spie­le­risch die span­nen­den Sei­ten von Mathe, Infor­ma­tik, Natur­wis­sens­haf­ten und Tech­nik in den Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­sern erfahr­bar zu machen. Jung und Alt kön­nen mit den Mate­ria­li­en der Star­ter-Boxen gemein­sam und jen­seits des Schul­un­ter­richts expe­ri­men­tie­ren, Robo­ter bau­en und die­se auch pro­gram­mie­ren. Das Mit­ein­an­der­ler­nen der Gene­ra­tio­nen wird in den Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­sern seit Beginn des Bun­des­pro­gramms groß­ge­schrie­ben.
→ wei­ter­le­sen…

Bilder vom Weg durchs Leben

LdE – Lernen durch Engagement: Die Initiative verknüpft fachliches Lernen mit dem Engagement in der Gesellschaft

Frän­ki­scher Tag – 03.06.2017 – René Ruprecht

"Lernen durch Engagement" an der Grundschule Ebern (René Ruprecht)

Gleich wer­den die ein­zel­nen Bil­der zu einem Gesamt­kunst­werk geklebt. Mit auf dem Foto Klas­sen­leh­re­rin Mar­git Wirth (rechts oben), MGH-Mit­ar­bei­te­rin Lisa Gey­er und Kunst­the­ra­peut Andrea Neun­hoef­fer (bei­de links; Foto: René Ruprecht).

Einen Unter­richt ein­mal ganz anders erleb­ten am ver­gan­ge­nen Diens­tag die Schü­ler der Klas­se 4d in Ebern über vier Schul­stun­den lang. Das Haupt­ziel des beson­de­ren Schul­pro­jek­tes „Ler­nen durch Enga­ge­ment“ zwi­schen der Grund­schu­le und dem BRK-Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus Haß­furt war klar defi­niert. Die Her­an­wach­sen­den sol­len ler­nen, dass sich ein Ein­satz für das Gemein­wohl lohnt und per­sön­li­che Talen­te in der Gesell­schaft viel bewe­gen kön­nen.

→ wei­ter­le­sen…

Lernen über alle Grenzen hinweg

Gegen Vorurteile und für mehr Toleranz

Haß­fur­ter Tag­blatt /​ Frän­ki­scher Tag – 31.05.2017 – Maria Phil­ip­pov

Lernen über alle Grenzen hinweg: Beim P-Seminar "Interkulturelles Lernen"

Beim Gor­di­schen Kno­ten gin­gen die Gym­na­si­as­ten mit den Flücht­lings­kin­dern auf Tuch­füh­lung.

HASSFURT. Eine inter­kul­tu­rel­le Ver­an­stal­tung zum Abbau von Vor­ur­tei­len und zur Schaf­fung von mehr Tole­ranz – Das war das Ziel des Spie­le­nach­mit­tags für die Ganz­tags­klas­se der 5. Jahr­gangs­stu­fe des Regio­mon­ta­nus-Gym­na­si­ums Haß­furt und für gleich­alt­ri­ge Kin­der mit Migra­ti­ons- und Flucht­ge­schich­te.

Ver­an­stal­ter war das P-Semi­nar „Inter­kul­tu­rel­les Ler­nen“ der 11. Klas­se des Gym­na­si­ums in Koope­ra­ti­on mit dem Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus Haß­furt und gro­ßer Unter­stüt­zung der Jugend­so­zi­al­ar­beit an Schu­len der Albrecht-Dürer-Mit­tel­schu­le, bei­de unter der Trä­ger­schaft des Baye­ri­schen Roten Kreu­zes.
→ wei­ter­le­sen…