Bürgerdienste des Mehrgenerationenhauses
in Zeiten von Corona

Wir helfen zusammen: MGH-Bürgerdienste in Zeiten von CoronaDas Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt ist auch in
schwie­ri­gen und her­aus­for­dern­den Zei­ten des
Co­ro­na-Vi­rus An­sprech­part­ner und Anlaufstelle
für alle Ge­nera­tio­nen in und um Haß­furt — und
das in un­ter­schied­li­chen Anliegen.

Auch wenn das Haus für den Be­su­cher­ver­kehr zum heu­ti­gen Stand bis ein­schließ­lich 20.04.2020 ge­schlos­sen bleibt, ist das Team des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, so­wie für frei­wil­lig En­ga­gier­te da.

Wir bleiben für Euch da!

Wich­ti­ger Hinweis
Bit­te le­sen Sie un­se­re ak­tu­el­le Mel­dung zu den
[ wei­te­ren Maß­nah­men der Bun­des­re­gie­rung ge­gen die Pan­de­mie ]

Folgende Angebote finden auch hinter geschlossenen Türen statt: 

Telefondienst:

Das Team des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses ist zu den üb­li­chen Ge­schäfts­zei­ten te­le­fo­nisch er­reich­bar. In täg­li­chen Te­le­fo­na­ten neh­men wir Kon­takt zu Se­nio­rin­nen und Se­nio­ren und zu Fa­mi­li­en mit und ohne Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund auf, un­ter­hal­ten uns mit Ih­nen und neh­men Be­dar­fe auf, bei de­nen wir sie un­ter­stüt­zen kön­nen (z.B. Ein­kaufs­dienst, Bo­ten­gän­ge etc.). Auch kon­tak­tie­ren wir re­gel­mä­ßig die frei­wil­lig En­ga­gier­ten al­ler Ge­nera­tio­nen, um mit ih­nen in Kon­takt zu blei­ben und ge­ge­be­nen­falls frei­wil­li­ge Hil­fe an Ri­siko­per­so­nen wei­ter­zu­ver­mit­teln. So­mit füh­ren wir un­ser er­folg­rei­ches Pro­jekt Ge­mein­sam statt Ein­sam – Pa­ten­schaf­ten für und von Äl­te­ren und Hoch­be­tag­ten“ auch ohne per­sön­li­che Be­geg­nung wei­ter, um dem Ge­fühl der Ein­sam­keit ent­ge­gen zu wirken.

Videotelefonie:

Via Sky­pe hat das Team des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses die Mög­lich­keit, mit den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern und frei­wil­lig En­ga­gier­ten zu te­le­fo­nie­ren. Dies schafft eine noch per­sön­li­che­re Ver­bin­dung zu den Men­schen im So­zi­al­raum und gibt Kraft für die Zeit zu Hause.

Briefe:

In Zeiten von Corona: Rätsel zum DownloadenDas Team des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses schickt mit per­sön­li­chen Brief­bot­schaf­ten auf­mun­tern­de und wert­schät­zen­de Wor­te an die frei­wil­lig En­ga­gier­ten des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses und bie­tet un­ter­stüt­zen­de Hil­fen an. Kreuz­wort­rät­sel, Re­zep­te, Bil­der vom En­ga­ge­ment, Strick- und Bas­tel­an­lei­tun­gen, Krea­ti­ve Be­schäf­ti­gungs­ideen etc. wer­den in Brie­fe ver­packt und zugesendet.

E‑Mail:

Das Team des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses ist je­der­zeit über E‑Mail zu er­rei­chen und nimmt so re­gel­mä­ßig Kon­takt zu den frei­wil­lig En­ga­gier­ten oder auch Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern auf und be­ant­wor­tet Fra­gen von Bür­ge­rin­nen und Bür­ger oder ver­mit­telt an Netz­werk­part­ner wei­ter. Über E‑­Mail-Kon­takt wer­den In­for­ma­tio­nen und neue Hand­lungs­an­wei­sun­gen von über­ge­ord­ne­ten Stel­len, wie z.B. vom BRK-Kri­sen­stab, vom Baye­ri­schen So­zi­al­mi­nis­te­ri­um, vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fa­mi­lie, Se­nio­ren, Frau­en und Ju­gend oder von den MGH-Mo­de­ra­ti­ons­krei­se auf­ge­nom­men und wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen weitergegeben.

Beratungsgespräche:

Ob per Te­le­fon, Sky­pe oder E‑Mail – das qua­li­fi­zier­te päd­ago­gi­sche Per­so­nal steht Bür­ge­rin­nen und Bür­gern je­der­zeit für Be­ra­tun­gen in per­sön­li­chen Le­bens­la­gen zur Verfügung.

Bildungsangebote für Familien mit Migrationshintergrund:

Die Mit­ar­bei­te­rin des Pro­jek­tes Kita-Ein­stieg: Brü­cken bau­en in frü­he Bil­dung“ nimmt per­sön­li­chen Kon­takt zu zu­ge­wan­der­ten Fa­mi­li­en auf und lässt päd­ago­gi­sches, auf die Ziel­grup­pe an­ge­pass­tes und sprach­lich über­setz­tes Ma­te­ri­al, per Post zu­kom­men und un­ter­stützt im te­le­fo­ni­schen Kontakt.

Soziale Medien:

Auch über die so­zia­len Me­di­en (z.B. In­sta­gram und Face­book) nimmt das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt Kon­takt zu den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern und frei­wil­lig En­ga­gier­ten auf und prä­sen­tiert täg­lich ver­schie­de­ne Aus­schnit­te aus den An­ge­bo­ten des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses, um so den Men­schen al­ler Ge­nera­tio­nen im So­zi­al­raum das MGH ein Stück weit nach Hau­se zu bringen.

Fol­gen­de Bei­trä­ge la­den in den nächs­ten Wo­chen zum An­schau­en und Mit­ma­chen ein: 

  • Vi­de­os mit Kin­der­lie­dern aus dem wö­chent­lich statt­fin­den­den Baby- und Klein­kind­treff Spiel Mit“ las­sen die Fa­mi­li­en mit ih­ren Kin­dern an den ge­mein­sa­men Mor­gen­kreis er­in­nern, die je­der­zeit nach­ge­sun­gen wer­den können
  • Aus­ge­wo­ge­ne Re­zept­ideen aus dem Pro­jekt GE­SUND und le­cker UN­TER­WEGS“ zum Nachkochen
  • Aus dem An­ge­bot Licht­stu­be – ge­mein­sam HAND­ar­bei­ten“ gibt es ver­schie­de­ne Strick- und Hä­kel­ideen mit An­lei­tun­gen zum Nachmachen
  • Bas­tel­ideen aus den ver­schie­de­nen The­men­nach­mit­ta­gen des KREA­TIV-Sams­tags“ las­sen bei Schul­kin­dern kei­ne Lan­ge­wei­le aufkommen
  • Kreuz­wort­rät­sel wer­den als Down­load auf der Home­page des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses zur Ver­fü­gung gestellt.
  • Be­we­gungs­ein­hei­ten aus dem Pro­jekt MIT und FIT – Be­geg­nung durch Be­we­gung“ und Übun­gen aus dem An­ge­bot Yoga FIT für alle Ge­nera­tio­nen“ die man pro­blem­los zu Hau­se nach­ma­chen kann
  • Vor­stel­lung von frei­wil­lig En­ga­gier­ten und Pro­jek­ten des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses: In ei­ner Re­por­ta­ge wird das Team des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses die Men­schen und ihr En­ga­ge­ment ver­öf­fent­li­chen und wertschätzen.

Nachbarschaftshilfe:

Das Team des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses und frei­wil­lig En­ga­gier­te, die nicht zur Ri­si­ko­grup­pe ge­hö­ren, bie­ten für Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die zur Ri­si­ko­grup­pe ge­hö­ren (z.B. Se­nio­ren und Se­nio­rin­nen und Er­krank­te etc.) oder für Per­so­nen die sich in Qua­ran­tä­ne be­fin­den, Un­ter­stüt­zun­gen wie z. B. Hil­fe bei Ein­käu­fen von Le­bens­mit­teln, Bo­ten­gän­ge, Be­sor­gung von Me­di­ka­men­ten oder auch den Hund spa­zie­ren füh­ren an. Per Te­le­fon oder E‑Mail kann die­se Hil­fe be­an­tragt wer­den. Frei­wil­lig En­ga­gier­te kön­nen sich ger­ne im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt melden.

Te­le­fon: 09521–9528250 oder per Mail: mghhassfurt@kvhassberge.brk.de.


Hier fin­den Sie uns: 
www.instagram.com/mehrgenerationenhaus_hassfurt
www.facebook.com/mehrgenerationenhausHAS
www.mehrgenerationenhaus-hassfurt.de


Download: Grüße und Kontaktinfobrief in verschiedenen Sprachen: 

[ Deutsch ] — [ Rus­sisch ] — [ Ara­bisch ] — [ Äthio­pisch ]
  © 2021 Mehr­genera­tionen­haus Haßfurt.

Diese WebSite wurde erstellt von GerlPrint Haßfurt  

error: Inhalt kann nicht kopiert werden!
Zum Seitenanfang
Skip to content
Diese Website setzt sich für die digitale Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderungen ein.Wir verbessern kontinuierlich die Benutzererfahrung für alle und wenden die relevanten Standards für Barrierefreiheit an.
Konformitätsstatus

Hier können Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken oder diese Website ohne Einschränkung
der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden.

Sie können Ihr Einverständnis jederzeit zurücknehmen, indem Sie in der [ Datenschutzerklärung ] den Button "Cookies löschen" anklicken.

Schließen