Wohlfühlnachmittag für pflegende Angehörige und Pflegepersonal im Mehrgenerationenhaus Haßfurt

Wohlfühlnachmittag mit Renate Edelmann

Die Buch­au­torin Re­na­te Edel­mann bei Ih­rem Vor­trag über Bach­blü­ten im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus

Haß­fur­ter Tag­blatt / Frän­ki­scher Tag – 18.02.2016

HASSFURT: Pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge leis­ten je­den Tag Groß­ar­ti­ges, denn die Be­treu­ung ei­nes pfle­ge­be­dürf­ti­gen oder de­menz­kran­ken Men­schen ist ver­ant­wor­tungs­voll und for­dert viel Kraft und Aus­dau­er. Aber auch die Mehrfach­belastung des ei­ge­nen Be­rufs- und Fa­mi­li­en­le­bens so­wie gleich­zei­tig für den Pfle­ge­be­dürf­ti­gen da zu sein er­for­dert ei­nen Spa­gat“ für die be­trof­fe­nen Fa­mi­li­en.

Dem­nach führt die häus­li­che Für­sor­ge die pfle­gen­den An­ge­hö­ri­gen mit der Zeit viel­mals an ihre kör­per­li­chen und see­li­schen Be­las­tungs­gren­zen. Die Zeit für Ent­span­nung und Be­sin­nung der Pfle­gen­den wird im­mer knap­per und das ei­ge­ne Le­ben kommt zu kurz.

→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
Wohl­fühl­nach­mit­tag für pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge und Pfle­ge­per­so­nal im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt

Faschingsferienprogramm 2016:
Ich bin ein Mädchen

17. Fe­bru­ar 2016

HASSFURT. Al­ler­hand In­ter­es­san­tes er­leb­ten 18 Mäd­chen im Al­ter von sechs bis zwölf Jah­ren aus dem Land­kreis Haß­ber­ge und Schwein­furt beim Fa­schings­fe­ri­en­pro­gramm 2016 Ich bin ein Mäd­chen“. In der Fe­ri­en­wo­che vom 8. bis 12. Fe­bru­ar fand das Pro­gramm, das das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt in Ko­ope­ra­tion mit der BRK-Mit­tags- und Ganz­tags­be­treu­ung an­bot, statt.

Faschingsferienprogramm 2016

Die Teil­neh­me­rin­nen mit ih­ren Bas­te­lei­en, so­wie mit den Bun­des­frei­wil­li­gen Lena Höhn (links), Ste­fa­nie Gräd­ler (hin­ten rechts) und Lau­ra Schnaus (vor­ne rechts)


→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
Fa­schings­fe­ri­en­pro­gramm 2016:
Ich bin ein Mäd­chen

»Wir respektieren Frauen«

Flüchtlinge im Landkreis reagieren öffentlich in Haßfurt: Wir respektieren Frauen!15. Ja­nu­ar 2016

Eine tol­le Ges­te von vie­len Asyl­be­wer­bern aus Haß­furt und Um­ge­bung er­eig­ne­te sich auf dem Haß­fur­ter Markt­platz.

Ab 12 Uhr de­mons­trier­ten sie trotz hef­ti­gen Schnee­falls mit Schil­dern, auf wel­chen zu le­sen war:

 

  • Wir re­spek­tie­ren Frau­en!”
  • Wir sind für Gleich­be­rech­ti­gung!”
  • Wir sind ge­gen Se­xis­mus!”
  • → Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
    »
    Wir re­spek­tie­ren Frau­en«”>»Wir re­spek­tie­ren Frau­en«

MGH möchte eine Nähstube eröffnen

Einrichtung bedankt sich bei ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern – Einsatz für soziale Integration und Teilhabe

Haß­fur­ter Tag­blatt – 21.12.2015 – Sa­bi­ne Meiß­ner

Das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus (MGH) am Markt­platz lebt von der en­ga­gier­ten Mit­ar­beit un­zäh­li­ger Eh­ren­amt­li­cher aus dem gan­zen Hei­mat­kreis. So viel­fäl­tig wie die Men­schen al­ler Al­ters­grup­pen, für die Sie sich ein­set­zen, so bunt sind die The­men und die Be­zie­hun­gen, die Sie mit Le­ben er­fül­len“, be­ton­te MGH-Che­fin Gud­run Gre­ger beim Dank zum Jah­res­en­de ge­gen­über ih­ren haupt- und eh­ren­amt­li­chen Mit­strei­tern.

Frauen aus Syrien an den MGH Strickmaschinen

In der Licht­stu­be wer­den die ers­ten Strick­ma­schi­nen mit Frau­en aus Sy­ri­en ein­ge­weiht. Haß­fur­ter Bür­ger ha­ben sie ge­spen­det und Sieg­fried Thiem (links) hat sie eh­ren­amt­lich re­pa­riert. In­grid Thie­ler (rechts) und Mo­ni­ca Go­mes (2. von links) lei­ten die Frau­en an, die spä­ter eine Näh- und Strick­stu­be er­öff­nen wol­len.

→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
MGH möch­te eine Näh­stu­be er­öff­nen

Mehrgenerationenhaus erhält Medienboxen für Flüchtlingsfamilien mit Kindern

Medienboxen für Flüchtlingskinder

v.l.n.r. Ei­ni­ge der Flücht­lings­kin­der: Ach­med, Omar und sein klei­ner Bru­der so­wie Me­he­ran.

Durch ge­mein­sa­mes Le­sen, Bas­teln und Spie­len im deut­schen All­tag an­kom­men

Das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt er­hält vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fa­mi­lie, Se­nio­ren, Frau­en und Ju­gend (BMFSFJ) und der Stif­tung Le­sen Me­di­en­bo­xen mit Bü­chern, Spie­len, Mal- und Bas­tel­ma­te­ria­li­en – für Flücht­lings­fa­mi­li­en.

Der Ti­tel der Me­di­en­bo­xen lau­tet: Will­kom­men in Deutsch­land. Mit Freun­den ge­mein­sam le­sen, bas­teln und spie­len”.

→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
Mehr­ge­nera­tio­nen­haus er­hält Me­di­en­bo­xen für Flücht­lings­fa­mi­li­en mit Kin­dern

Mehrgenerationenhaus schließt Kooperation
mit TV Haßfurt

Eichelsee als Winter-Ausweichquartier für die Promenade: Mit und Fit – Begegnung durch Bewegung“ kann stattfinden

Haß­fur­ter Tag­blatt – 11.12.2015

Kooperation mit TV

Von links nach rechts, obe­re Rei­he: Vor­stand des TV Haß­furt He­le­ne Fried­rich, Gün­ther Roth, Bern­hard Be­ne­dikt, Ute Storch, Hel­ga Bur­ger, Ro­se­ma­rie We­ber, Ruth Schu­bert, Lisa Gey­er, Do­mi­nik Wa­gen­häu­ser, un­te­re Rei­he: Eva-Ma­ria Mühl­feld, Si­mo­ne Ge­rusch­ke.

HASSFURT. Am Mitt­woch, den 09.12.2015, fand wie­der das An­ge­bot MIT und FIT – Be­geg­nung durch Be­we­gung“ des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses Haß­furt statt. Durch die neu­ge­schlos­se­ne Ko­ope­ra­tion mit dem TV-Haß­furt so­wie der Tennis­abteilung mit der DJ-Ten­nis-Base“ tref­fen sich die Teil­neh­mer al­ler Ge­nera­tio­nen über die Win­ter­mo­na­te um 10 Uhr in der Ten­nis­hal­le des TV Haß­furt.

Durch die Ko­ope­ra­tion kön­nen die Teil­neh­mer die Räum­lich­kei­ten beim TV ken­nen­ler­nen so­wie über wei­te­re An­ge­bo­te beim TV in­for­miert wer­den. Das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus freut sich über die Ko­ope­ra­tion im Rah­men des Be­treu­ungs­netz­wer­kes für alle Ge­nera­tio­nen“, da so­mit das An­ge­bot MIT und FIT“ auch im Win­ter satt­fin­den kann, wenn das Wet­ter zu kalt und zu un­be­stän­dig ist, um in die Pro­me­na­de zum Mehr­ge­nera­tio­nen­par­cours zu ge­hen.

→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
Mehr­ge­nera­tio­nen­haus schließt Ko­ope­ra­tion
mit TV Haß­furt

Herausforderung auf Jahre

Frän­ki­scher Tag / Haß­fur­ter Tag­blatt – 05./07.12.2015

Markus Tampe im Austausch mit Demenzhelfern, pflegenden Angehörigen und Interessierten zum Thema Demenz.

Mar­kus Tam­pe im Aus­tausch mit De­menz­hel­fern, pfle­gen­den An­ge­hö­ri­gen und In­ter­es­sier­ten zum The­ma De­menz.

HASSFURT – Rund um das The­ma De­menz” dreh­te sich ein Vor­trag, zu dem der Pfle­ge­stütz­punkt Haß­ber­ge in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt ein­ge­la­den hat­te. Die An­zahl der Be­trof­fe­nen wird, wie der de­mo­gra­fi­sche Wan­del zeigt, in den nächs­ten Jah­ren auf das Dop­pel­te stei­gen”, be­rich­te­te der Hof­hei­mer Er­go­the­ra­peut Mar­kus Tam­pe. In sei­nem Re­fe­rat ging er auf das Er­ken­nungs­bild der Krank­heit ein und er­klär­te Be­hand­lungs­for­men. Au­ßer­dem er­hiel­ten die Zu­hö­rer Tipps zum rich­ti­gen Um­gang mit den Pa­ti­en­ten.

So in­for­mier­te Tam­pe über die Mög­lich­kei­ten ei­ner er­go­the­ra­peu­ti­schen In­ter­ven­ti­on. Häus­li­che Er­go­the­ra­pie bei De­menz sei ein In­ter­ven­ti­ons­pro­gramm, das eine ge­lin­gen­de All­tags­ak­ti­vi­tät in den Be­rei­chen Selbst­ver­sor­gung, Mo­bi­li­tät, Haus­halts­füh­rung, Frei­zeit so­wie Teil­ha­be am so­zia­len Le­ben er­mög­li­chen. Auch der Er­fah­rungs­aus­tausch kam an die­sem Nach­mit­tag nicht zu kurz – De­menz­hel­fer, pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge und wei­te­re In­ter­es­sier­te brach­ten ihre Sicht­wei­sen ein.

→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
Her­aus­for­de­rung auf Jah­re

P R E S S E M I T T E I L U N G
zum Internationalen Tag des Ehrenamtes
aus Sicht der Mehrgenerationenhäuser

5.12.2015

Tag des Ehrenamtes: Das Fundament der Mehrgenerationenhäuser sind freiwillig Engagierte

Deutsch­land­weit en­ga­gie­ren sich über 17.800 Frau­en und Män­ner eh­ren­amt­lich in den rund 450 Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­sern. Die­se wer­den im Rah­men des Ak­ti­ons­pro­gramms Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser II des Bun­des­fa­mi­li­en­mi­nis­te­ri­ums seit 2012 ge­för­dert. Die Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser sind an vie­len Or­ten zu ei­nem un­er­setz­li­chen Be­geg­nungs­ort für Men­schen al­ler Ge­nera­tio­nen ge­wor­den“, macht Bun­des­fa­mi­li­en­mi­nis­te­rin Ma­nue­la Schwe­sig deut­lich. Die gro­ße Viel­falt an An­ge­bo­ten in den Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­sern für Men­schen je­den Al­ters und je­der Her­kunft oder Kul­tur ist nur mit der Un­ter­stüt­zung der frei­wil­lig En­ga­gier­ten mög­lich.

→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
P R E S S E M I T T E I L U N G
zum In­ter­na­tio­na­len Tag des Eh­ren­am­tes
aus Sicht der Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser

Ingenieurbüro Alka überreicht Spende an das Mehrgenerationenhaus

2. De­zem­ber 2015

Am Mitt­woch mach­ten sich die bei­den Ge­schäfts­in­ha­ber des In­ge­nieur­bü­ros Alka auf zum Markt­platz in das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus. Mit im Ge­päck: ein gro­ßer Scheck über 500.- Euro.

Ing.-Büro Alka spendet EUR 500 an das MehrgenerationenhausDa die Fir­ma seit Jah­ren auf Ge­schäfts­kun­den­ge­schen­ke zu Weih­nach­ten ver­zich­tet, kön­nen so­mit ört­li­che In­sti­tu­tio­nen be­güns­tigt wer­den, die es ver­dient ha­ben“, so Di­plom-In­ge­nieur Jan Pe­ter Sol­ve­en. Stv. Lei­te­rin Si­mo­ne Ge­rusch­ke nahm die Spen­de dan­kend ent­ge­gen. (v.l.: Kai Nie­der­ge­säß, Si­mo­ne Ge­rusch­ke, Jan-Pe­ter Sol­ve­en.)

Fröhliches Backen und Basteln im Mehrgenerationenhaus

30. No­vem­ber 2015

Am letz­ten No­vem­ber­mon­tag fand zum vier­ten Mal das ge­mein­sa­me Back- und Bas­tel­pro­jekt mit Se­nio­rin­nen statt, das das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus (MGH) in Ko­ope­ra­tion mit der Be­rufs­fach­schu­le für Er­näh­rung und Ver­sor­gung Haß­furt un­ter dem Mot­to Ler­nen durch En­ga­ge­ment“ („LdE“) durch­führt.

Wichtelwerkstatt 2015

Seit die­sem Jahr be­tei­li­gen sich die Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner an die­sem bun­des­wei­ten Netz­werk LdE“, des­sen Ziel es ist, so­zia­les En­ga­ge­ment im Stun­den­plan zu ver­an­kern und Mög­lich­kei­ten für die Aus­zu­bil­den­den zu schaf­fen, so­zia­le Kom­pe­ten­zen für Be­ruf und Le­ben zu ler­nen.

→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
Fröh­li­ches Ba­cken und Bas­teln im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus

Essen, plaudern, dankbar sein

Mehrgenerationenhaus in Haßfurt feiert mit vielen Bürgern Thanksgiving“ wie in den USA

Haß­fur­ter Tag­blatt / Frän­ki­scher Tag – 28.11.2015 – René Ru­precht

Ein Marzipantruthahnkuchen darf beim Thanksgiving natürlich nicht fehlen (Foto: René Ruprecht)

Ein Mar­zipantrut­hahn­ku­chen darf beim Thanks­gi­ving na­tür­lich nicht feh­len
(Foto: René Ru­precht)

Trut­hahn, Kar­tof­fel­pü­ree, Kür­bis­ku­chen, Ara­bic Sweet, Se­sam Kek­se, Kükü, Ki­chi­ri, Bö­rek und ein Mar­zipantrut­hahn­ku­chen, das ist nur ein klei­ner Aus­zug von dem Thanks­gi­ving-Es­sen am Don­ners­tag­abend im Haß­fur­ter Mehr­ge­nera­tio­nen­haus.

Dass man den be­son­de­ren US-ame­ri­ka­­ni­­schen Fei­er­tag auch in Fran­ken und vor al­lem mit tür­ki­schen, af­gha­ni­schen, tsche­tsche­nischen, eng­li­schen, deut­schen, französi­schen, pa­ki­sta­ni­schen, sy­ri­schen und malay­sischen Spe­zia­li­tä­ten fei­ern kann, be­wies das vol­le Eltern­ca­fé mit vie­len in­ter­na­tio­na­len Gäs­ten.

→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
Es­sen, plau­dern, dank­bar sein

Herbstferienprogramm: Auf den Spuren der Indianer

Haß­fur­ter Tag­blatt – 13.11.2015

HASSFURT. Al­ler­hand In­ter­es­san­tes er­leb­ten 20 Kin­der im Al­ter von 6–12 Jah­ren aus dem Kreis Haß­furt und Schwein­furt beim Herbst­fe­ri­en­pro­gramm Auf den Spu­ren der In­dia­ner“. In der Fe­ri­en­wo­che vom 02.–06. No­vem­ber 2015 fand das Pro­gramm statt, das das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Haß­furt in Ko­ope­ra­tion mit der BRK-Mit­tags- und Ganz­ta­ges­be­treu­ung an­bot. Die Wo­che über bas­tel­ten die Kin­der tra­di­tio­nel­le Trom­meln, Traum­fän­ger und In­dia­ner­schmuck.

Am Lagerfeuer gegrilltes Stockbrot ließen sich die Kinder gut schmecken - Highlight der Woche war die Indianer-Kutschfahrt in Mechenried

Am La­ger­feu­er ge­grill­tes Stock­brot lie­ßen sich die Kin­der gut schme­cken – High­light der Wo­che war die In­dia­ner-Kutsch­fahrt in Me­chen­ried

→ Le­sen Sie den gan­zen Ar­ti­kel:
Herbst­fe­ri­en­pro­gramm: Auf den Spu­ren der In­dia­ner

  © 2020 Mehrgenerationenhaus Haßfurt.  

Diese WebSite wurde erstellt von GerlPrint Haßfurt  

error: Inhalt kann nicht kopiert werden!
Zum Seitenanfang

Hier können Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken oder diese Website ohne Einschränkung
der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden.

Sie können Ihr Einverständnis jederzeit zurücknehmen, indem Sie in der [ Datenschutzerklärung ] den Button "Cookies löschen" anklicken.

Schließen